Kategorie: Rezepte für Kinder (Seite 1 von 3)

Superschnelle Flammkuchen-Toasts

Ihr kommt abends heim, der Magen knurrt, aber jetzt noch lange in der Küche stehen..?
Dann ist es definitiv Zeit für superschnelle Flammkuchen-Toasts.

Weiterlesen

Spaghetti mit Tomatensauce und Burrata

Ich weiß nicht, ob ich es schon irgendwann einmal erwähnt habe, aber früher konnte ich Spaghetti mit Tomatensauce überhaupt nicht leiden.
Zumindest dachte ich das.
Denn meine Wissen um Tomatensauce beschränkte sich leider auf dieses “Halbfertiggericht” einer bekannten Firma, dass nahezu bei jedem Kindergeburtstag auf den Tisch kam.

Weiterlesen

Affenshake (Erdnuss-Bananen-Shake)

Affenshake, das ist doch mal ein Name für ein leckeres und gleichzeitig gesundes Shake!
Wieso Affenshake? Na ist doch ganz klar! Affen lieben Bananen und ebenso Nüsse.

Wir trinken oft als Zwischenmahlzeit mal ein Fruchtshake. Und Bananen bieten sich als gesunder Snack an, weil sie neben Magnesium, Kalium und B-Vitaminen auch ein schneller Energielieferant sind.

Weiterlesen

Thunfisch-Sandwiches

Leute, diese Thunfisch-Sandwiches sind einfach der Hammer!
Und wisst ihr was das Beste an den Sandwiches ist?
Sie gehen super schnell, sind schön frisch und knackig und ihr könnt sie sogar als Snack mit auf die Arbeit nehmen.

Weiterlesen

Knusprige Ofenschnitzel (außen knusprig, innen saftig!)

Kennt ihr Ofenschnitzel?
Also ich habe meine Schnitzel bisher ja ganz klassisch in der Pfanne zubereitet.
Damit sie aber schön gleichmäßig garen und auch noch schön kross werden, braucht es eine Unmenge an Fett.
Weil ich nicht so viel Butterschmalz verwenden wollte, habe ich sie meist in Olivenöl angebraten und zum Schluss noch etwas Butterschmalz dazugegeben – für den Geschmack.

Weiterlesen

Kleine Quarkbrötchen mit Johannisbeeren

Kennt ihr Quarkbrötchen?
Normalerweise werden sie aus einem Quark-Öl-Teig gemacht.
Da Butter aber einen viel besseren Geschmack hat, habe ich das Öl einfach gegen Butter ausgetauscht – und habe es nicht bereut!
Der Geschmack ist voller und passt super zu den Johannisbeeren.

Weiterlesen

Klassische Lasagne – extra käsig!

Mal Hand aufs Herz, gibt es bei euch noch so klassische Gerichte wie eine Lasagne oder ein Kartoffel-Gratin?
Ich habe das Gefühl, dass fast nur noch schnelles Essen auf den Tisch den kommt.
Überall sieht man nur noch Superfood, Rezept mit extra vielen Proteinen und natürlich muss alles super schnell gehen.

Ja, ich geb´s ja zu, ich steh auch auf die schnelle Küche. Aber bitte mit leckeren, frischen Zutaten, kein Fertigessen.
Gerne darf auch Superfood mit rein, solange das Essen noch authentisch ist.

Manchmal muss aber einfach Soulfood auf den Tisch. Das darf dann in der Zubereitung ruhig auch mal etwas länger dauern.

Weiterlesen

Babybel-Hackfleischbällchen mit Ofenkartoffeln und Thymian-Sauce

Werbung.

Steht ihr auch so auf Käse?
Ich könnte mich da echt reinlegen. Ob Schimmelkäse, Frischkäse, Schnittkäse, Mozzarella, Burrata oder was auch immer ist mir Schnuppe. Hauptsache Käse!

Und weil Käse dem Gericht immer noch mal einen ganz speziellen würzigen, ganz eigenen Touch verleiht, baue ich ihn relativ oft ins Essen mit ein.

Wie wäre es z.B. mal mit Knusprigen Rosmarin-Parmesan-Kartoffeln, Pasta mit Spinat, Blauschimmelkäse und gerösteten Haselnüssen oder Röstkartoffeln mit Pollo fino und Schafskäse-Dipp?

Weiterlesen

Milchreis ohne Anbrennen – schön fluffig!

Kennt ihr das? Ihr kocht einen leckeren Milchreis, soweit alles prima. Aber dann geht´s ans Saubermachen.
Und natürlich ist der Milchreis mal wieder am Topfboden angebrannt.
Ohne Schrubben geht da gar nichts.

Da bin ich früher lieber auf Pancakes oder Grießbrei ausgewichen, wenn ich meinem Töchterchen etwas Gutes tun wollte.

Seit ich den tollen Trick kenne, bei dem nichts mehr anbrennt, gibt es bei uns aber öfters mal Milchreis.

Weiterlesen

Einfache Plätzchen

Unbezahlte Werbung

Ihr sucht ein einfache Plätzchenrezept, dass sich schnell zubereiten lässt und trotzdem nicht langweilig schmeckt?

Dann sind diese einfachen Ausstechplätzchen genau das Richtige für euch!

Durch das Puddingpulver könnt ihr ganz einfach euren Lieblingsgeschmack auswählen. Schoko, Karamell, Mandel oder doch klassische Vanille?
Bei diesem Grundrezept bringt ihr den gewünschten Geschmack in die Plätzchen.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑