Kategorie: Rezepte für Kinder (Seite 2 von 3)

Semmelknödel mit Pilzragout

Der Sommer neigt sich leider so langsam dem Ende zu.

Aber ich muss sagen, neben der Weihnachtsbäckerei im Winter verbringe ich im Herbst die meiste Zeit in der Küche.

Apfelkuchen oder Kürbisgnocchi schmecken eben nur im Herbst so richtig gut. Und Pilzgerichte sind natürlich ein MUSS.

Bei diesen Semmelködeln könnt ihr eine bunte Mischung nehmen, ganz nach Geschmack. Ich habe leider keine schönen Pfifferlinge bekommen. Deshalb gab es bei mir Kräuterseitlinge, braune und weiße Champignons.

Weiterlesen

Lángos

Bei uns gibt es ja meistens gesundes Essen. Aber manchmal muss einfach was deftiges her, wie diese ungarischen Lángos hier.

Wenn ihr sie in richtig heißem Fett ausbackt, saugen sie sich gar nicht mit Fett voll.

Okay, bei uns ist Bacon ein MUSS. Und Crème fraîche. Und Knoblauchwasser natürlich.

Früher habe ich eine Knoblauchzehe in Öl gepresst und ein wenig durchziehen lassen.
Das Ergebnis war aber nicht annähernd so gut, wie wenn man die Knoblauchzehe einfach in 2-3 TL Wasser presst. Der Geschmack verteilt sich sofort im Wasser.
Weiterlesen

Kaiserschmarrn

Kennt ihr das? Wenn es draußen regnerisch und kühl ist, dann verlangt die Seele nach Zuwendung. Gewissermaßen nach Seelenfutter.

Und genau dann ist es Zeit für einen leckeren Kaiserschmarrn!
Kein Witz, danach fühlt ihr euch garantiert besser!

Der Teig ist dank des Eischnees herrlich fluffig. Er darf wirklich nur untergehoben, nicht eingerührt werden.
Sonst war die ganze Mühe umsonst und ihr bekommt schlimmstenfalls einen Kaiserschmarrn à la Schuhsohle.

Weiterlesen

Laugenwürstchen

Wie ich schon oft erwähnt habe, grillen wir ziemlich oft. Da ist Kreativität gefragt, damit es nicht langweilig wird.

Vor allem meine Tochter ist beim Essen recht wählerisch. Entweder ist das Essen zu würzig, zu “bratig” (ja, Bratwürste sind “bratig” ?), man muss zu viel kauen etc. Es ist einfach schwierig.

Die Maiskolben und normale Wiener-Würstchen hat sie mittlerweile satt. Wen wundert´s, wenn man das drei mal pro Woche isst… ?

Weiterlesen

Gelber Reis

Im Spanienurlaub haben wir beim wohl bekanntesten Markt Barcelonas, Mercat de la Boquerìa , als Beilage Reis mit Rosinen gegessen.

Seit dem wollte ich immer mal einen ähnlichen Reis zubereiten. Es geriet aber wieder in Vergessenheit. Bis meine Tochter gestern nach der Schule da stand und einen Riesenhunger hatte.

Weiterlesen

Lanas Kartoffel-Gemüse-Suppe

Mein Blog ist zwar noch jung, aber dennoch habe ich schon das erste “Gastrezept”. Es stammt von meiner 7-jährigen Tochter Lana.

Ja,  ihr habt richtig gelesen. Das Rezept stammt allein von ihr.

Weiterlesen

Pasta Cabanossi

Ich liebe Pastagerichte. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein leckeres, schnelles Essen zubereiten.

Gerade wenn man Kinder hat muss es manchmal einfach schnell gehen.

Meine Tochter ist beim Essen – im Gegensatz zu mir – leider recht wählerisch.

Aber Nudeln gehen eigentlich immer. 🙂

Weiterlesen

Spinat-Ricotta-Cannelloni

Spinat-Ricotta-Cannelloni ist ein tolles vegetarisches Gericht.

Wir haben das Fleisch überhaupt nicht vermisst und meine Tochter war ganz begeistert von der Zubereitung. Denn sie konnte bei diesem Rezept fleißig mithelfen.

Die Zutaten verrühren ist easy und die Nudeln füllen und rollen ist ebenfalls ein Kinderspiel. Dann kommen noch Sauce und Käse obendrauf und ab in den Ofen.

Weiterlesen

Blumenkohlreis mit Fischstäbchen

Blumenkohlreis hat bei uns mittlerweile den normalen Reis fast vollkommen ersetzt.
Gerade zu Fisch passt er hervorragend. Aber auch als Bowl mit viel knackigem Gemüse schmeckt er super!

Unser Blumenkohlreis wird in der Pfanne mit Butter angeröstet und erhält dadurch ein schönes nussiges Röstaroma.

Und er ist wesentlich gesünder und kalorienärmer als gewöhnlicher Reis. Also auch was für die Low-Carb-Fraktion unter uns.

Weiterlesen

Rigatoni in Parmesan-Sauce

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑