Kategorie: Vegetarisch (Seite 1 von 3)

Spaghetti mit Tomatensauce und Burrata

Ich weiß nicht, ob ich es schon irgendwann einmal erwähnt habe, aber früher konnte ich Spaghetti mit Tomatensauce überhaupt nicht leiden.
Zumindest dachte ich das.
Denn meine Wissen um Tomatensauce beschränkte sich leider auf dieses “Halbfertiggericht” einer bekannten Firma, dass nahezu bei jedem Kindergeburtstag auf den Tisch kam.

Weiterlesen

Affenshake (Erdnuss-Bananen-Shake)

Affenshake, das ist doch mal ein Name für ein leckeres und gleichzeitig gesundes Shake!
Wieso Affenshake? Na ist doch ganz klar! Affen lieben Bananen und ebenso Nüsse.

Wir trinken oft als Zwischenmahlzeit mal ein Fruchtshake. Und Bananen bieten sich als gesunder Snack an, weil sie neben Magnesium, Kalium und B-Vitaminen auch ein schneller Energielieferant sind.

Weiterlesen

Tomatensauce aus dem Ofen

In unserem Garten wuchern jedes Jahr die Tomaten nur so vor sich hin. Ja, sie wuchern.
Als empfindliche Pflanze, die überdacht stehen sollte, kenne ich Tomaten überhaupt nicht.

Sie gehen sogar wild bei uns im Garten auf und ich bin jedes Jahr gespannt, welche neuen Sorten ich wieder entdecke.

Weiterlesen

Süßkartoffel-Fladenbrot

Die superweichen Kartoffel-Rosmarin-Fladen sind bei euch so gut angekommen, dass ich ein wenig herum experimentiert habe.
Denn ich finde, zu Rindfleisch passen Süßkartoffeln ganz hervorragend.
Und somit musste zur Abwechslung noch ein Süßkartoffel-Fladenbrot her.

Weiterlesen

Schafskäse-Dressing

Heute habe ich mal ein kurzes aber nicht minder gutes Rezept für euch, ein Schafskäse-Dressing.

Mit Dressings ist es ja so eine Sache. Sie machen den Salat eigentlich aus.
Egal, was man alles in die Schüssel schnippelt, das Dressing macht die Musik.
Ein einfacher Grüner Salat mit Schäfskäse-Dressing hebt sich komplett von einem einfachen Essig-Öl-Dressing ab.

Weiterlesen

Herrlich würziger Dip zum Grillen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem lecker würzigen Dip zum Grillen?
Dann seid ihr hier genau richtig!

Heute habe ich einen easypeasy Grill-Dip, der nur aus 4 Zutaten besteht.
Ihr braucht Schmand, einen Schluck Milch, Schnittlauch und Softtomaten.

Weiterlesen

Ofenschafskäse

Dieser Ofenschafskäse gehört dieses Jahr zu meinen absoluten Rennern.
Es ist eines der Gerichte, von denen ich gar nicht genug bekommen kann.
Und die Zutaten sowie Zubereitung sind obendrein auch noch so simple, dass ich mich frage, wieso ich da nicht schon eher drauf gekommen bin.

Der Ofenschafskäse ist super schnell zubereitet, weil ihr in quasi einfach nur in den Ofen schieben müsst.
Okay, ihr müsst eine Zwiebel und die Tomaten schnibbeln.
Aber das war´s dann auch schon.
Einfacher geht´s doch gar nicht, oder?

Weiterlesen

Superweiche Kartoffel-Rosmarin-Fladen

Wow, ich bin immer noch ganz geflasht von diesen hammermäßigen Kartoffel-Rosmarin-Fladen.

Ich dachte ja schon, besser als das Schnelle Fladenbrot vom Grill kann es gar nicht werden. Aber da habe ich mich geirrt!
Diese Fladen haben viel mehr Geschmack, sind fluffiger und weicher und dauern in der Zubereitung auch nur knapp 10 Minuten – vorausgesetzt, ihr habt ein paar Kartoffeln vom Vortag übrig.

Weiterlesen

Gerösteter Rosenkohl mit Aioli

Follow my blog with Bloglovin

Man glaubt es kaum, aber Rosenkohl gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsgemüsesorten.

Am liebsten mag ich ihn in der Pfanne geröstet. Egal, ob mit Sardellen angebraten, wie in der leckeren Winterlichen Pasta oder einfach mit ein wenig Zitronensaft und ein, zwei Knoblauchzehen.

In diesem Rezept habe ich auf die Knoblauchzehen verzichtet, denn die befinden sich ja in der Aioli schon reichlich. 😆

Rosenkohl hat mit 9g Kohlenhydrate (auf 100g) zwar mehr, als z.B. Champignons mit ca. 3g oder Spinat mit nur 0,6g, er zählt aber dennoch als Low Carb – Gemüse.

Weiterlesen

Milchreis ohne Anbrennen – schön fluffig!

Kennt ihr das? Ihr kocht einen leckeren Milchreis, soweit alles prima. Aber dann geht´s ans Saubermachen.
Und natürlich ist der Milchreis mal wieder am Topfboden angebrannt.
Ohne Schrubben geht da gar nichts.

Da bin ich früher lieber auf Pancakes oder Grießbrei ausgewichen, wenn ich meinem Töchterchen etwas Gutes tun wollte.

Seit ich den tollen Trick kenne, bei dem nichts mehr anbrennt, gibt es bei uns aber öfters mal Milchreis.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑