Mairübchen-Carpaccio

Mairübchen-Carpaccio

Mairübchen wollte ich schon lange mal essen. Aber ehrlich gesagt stehe ich nicht sooo sehr auf Wurzelgemüse. Deshalb habe ich letztendlich immer wieder zu anderem Gemüse gegriffen.

Als ich vor ein paar Tagen einkaufen war, musste ich die Mairübchen einfach mitnehmen. Sie sahen so schön und knackig frisch aus! Nach Frühling einfach…

Aber was sollte ich mit ihnen anstellen? Einfach klein raspeln und zu Salat verarbeiten wollte ich sie nicht. Und kochen schon gar nicht. Dafür sahen sie viel zu perfekt aus!

Es war ein heißer Tag und mir war nach etwas frischem.
Also habe ich die Rübchen einfach in dünne Scheiben geschnitten und eine Art Carpaccio daraus gemacht.
Ich habe sie einfach nur mit ein wenig Olivenöl und Zitronensaft beträufelt.

Garnieren wollte ich sie zuerst mit Gänseblümchen, die schließlich auch essbar sind. Aber den Geschmack finde ich nicht sooo prickelnd.
Als ich an unserem herrlich blühenden Salbei vorbeigelaufen bin, kam mir die Idee, doch einfach diese Blüten zu verwenden.

Sie sind im Geschmack nicht ganz so intensiv wie Salbeiblätter, sehen aber einfach wünderschön aus.

Mit ein paar Erbsensprossen garniert war meine Vorspeise perfekt!

Falls ihr keine Erbsensprossen habt, passt Kresse auch sehr gut dazu!

 

Menge2 Portionen

 2 Mairübchen
 2 Radieschen
 Olivenöl
 Zitronensaft
 Salz
 Pfeffer
 Salbeiblüten (optional)
 ein paar Sprossen

1

Die Mairübchen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Radieschen ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

2

Auf einem Teller anrichten und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Salbeiblüten und Sprossen garnieren.

Mairübchen

Ingredients

 2 Mairübchen
 2 Radieschen
 Olivenöl
 Zitronensaft
 Salz
 Pfeffer
 Salbeiblüten (optional)
 ein paar Sprossen

Directions

1

Die Mairübchen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Radieschen ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

2

Auf einem Teller anrichten und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Salbeiblüten und Sprossen garnieren.

Mairübchen

Mairübchen-Carpaccio
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.