Print Options:

Koteletts mit Kürbiskern-Panade und Kürbis-Kartoffelstampf mit Thymianbutter

Menge1 Portion

Saftiges Kotelett mit Kürbiskernpanade

 4 Koteletts vom Bio-Schwein
 1 gute handvoll Mehl
 2 Eier
 3 handvoll Paniermehl
 4 EL Kürbiskerne
 600 g geschälte Kartoffeln
 600 g Hokkaido-Kürbis
 100 g Butter
 ein paar Zweige Thymian
 1 EL Butter
 Schluck Sahne
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
1

Für die Thymianbutter die Butter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen, Thymian hinzugeben und die Butter leicht bräunen lassen.
Zur Seite stellen.

2

Die Kürbiskerne im Multizerkleinerer kurz schreddern und mit dem Paniermehl vermengen.

3

Die Koteletts erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und anschließend in Paniermehl wenden. Auf einem Teller zur Seite stellen.

4

Kartoffeln schälen, Kürbis von Stiel und Kernen befreien.
Karoffeln und Kürbis in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen.

5

Die Koteletts in Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun anbraten.
(Evtl. bei 100°C Ober-/Unterhitze warmstellen)

6

Wenn Kartoffeln und Kürbis gar sind, das Wasser abseihen, Butter und einen Schluck Sahne hinzugeben und alles je nach gewünschter Konsistenz stampfen oder pürieren.
Mit Salz Pfeffer und Muskat abschmecken.

7

Auf Tellern anrichten und mit Thymianbutter beträufeln.
Wer mag, gibt noch ein paar Kürbiskerne obendrüber.