Sommerlicher Spargelsalat

Sommerlicher Spargelsalat

Wenn die Temperaturen immer höher steigen, und man sich tagsüber am liebsten nur noch drinnen verkriechen möchte, kommt ein frischer Salat abends gerade recht.

Dieses Baby hier ist mit knackigem Spargel und frischer Hähnchenbrust gespickt. Nur mit einem leichten Joghurt-Dressing – also genau das Richtige um einen Sommertag ausklingen zu lassen.

Für alle Kohlenhydrate-Verschmäher, ihr könnt das lecker angeröstete Brot natürlich auch weglassen. Aber euch entgeht was, lasst euch das gesagt sein!
Dieser Geruch von knusprig geröstetem Brot und der leckere Knoblauchduft, der einem schon beim abbeißen in die Nase zieht … ?

 

So Leute, jetzt flitzt noch mal schnell zum Spargelstand und deckt euch für die nächsten Tage ein. Der Countdown läuft, dann war´s das für dieses Jahr wieder mit diesem göttlichen Gemüse.

Menge3 Portionen

 500 g Salat (z.B. Feldsalat, Eisberg, Frisée)
 400 g Hähnchenbrust
 15 Stangen Spargel (grün und weiß gemischt)
 15 Scheiben Gurke
 15 Cocktailtomaten
 1 Frühlingszwiebel
 100 g Joghurt
 2 EL Milch
 12 TL Essig
 2 EL Zitronensaft
 1 TL Senf
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
 Kresse
 3 Scheiben Brot
 1 Zehe Knoblauch

1

Den Salat putzen und waschen und gut abtropfen lassen. Sonst verwässert das Dressing später.
Die Tomaten halbieren, die Frühlingszwiebel schneiden.
Den Spargel, wenn nötig schälen und in mundgerechte Stücke zerteilen.
Die Hähnchenbrust ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Knoblauchzehe halbieren.

Salat

2

Aus Joghurt, Essig, Zitronensaft, Senf und Milch ein Dressing anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken.

3

Das Brot in einer Pfanne (wenn vorhanden, einer Grillpfanne) von beiden Seiten ohne Öl anrösten. Herausnehmen und mit der Schnittfläche der Knoblauchzehe einreiben. So nimmt das Brot eine leichte Knoblauchnote an.

Brot rösten

4

Den Spargel in einer Pfanne anbraten.
Parallel die Hähnchenbrust in einer anderen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Währenddessen den Salat auf drei Tellern anrichten.
Wenn Spargel und Hähnchenbrust gar sind noch einen kurzen Augenblick warten (sonst fällt euer Salat zusammen) und beides auf die Salatteller geben.
Mit Dressing beträufeln und mit Kresse garnieren.

Spargelsalat

Ingredients

 500 g Salat (z.B. Feldsalat, Eisberg, Frisée)
 400 g Hähnchenbrust
 15 Stangen Spargel (grün und weiß gemischt)
 15 Scheiben Gurke
 15 Cocktailtomaten
 1 Frühlingszwiebel
 100 g Joghurt
 2 EL Milch
 12 TL Essig
 2 EL Zitronensaft
 1 TL Senf
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
 Kresse
 3 Scheiben Brot
 1 Zehe Knoblauch

Directions

1

Den Salat putzen und waschen und gut abtropfen lassen. Sonst verwässert das Dressing später.
Die Tomaten halbieren, die Frühlingszwiebel schneiden.
Den Spargel, wenn nötig schälen und in mundgerechte Stücke zerteilen.
Die Hähnchenbrust ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Knoblauchzehe halbieren.

Salat

2

Aus Joghurt, Essig, Zitronensaft, Senf und Milch ein Dressing anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken.

3

Das Brot in einer Pfanne (wenn vorhanden, einer Grillpfanne) von beiden Seiten ohne Öl anrösten. Herausnehmen und mit der Schnittfläche der Knoblauchzehe einreiben. So nimmt das Brot eine leichte Knoblauchnote an.

Brot rösten

4

Den Spargel in einer Pfanne anbraten.
Parallel die Hähnchenbrust in einer anderen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Währenddessen den Salat auf drei Tellern anrichten.
Wenn Spargel und Hähnchenbrust gar sind noch einen kurzen Augenblick warten (sonst fällt euer Salat zusammen) und beides auf die Salatteller geben.
Mit Dressing beträufeln und mit Kresse garnieren.

Spargelsalat

Spargelsalat

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Please follow and like us:

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.