Seite 2 von 13

Schafskäse-Dressing

Heute habe ich mal ein kurzes aber nicht minder gutes Rezept für euch, ein Schafskäse-Dressing.

Mit Dressings ist es ja so eine Sache. Sie machen den Salat eigentlich aus.
Egal, was man alles in die Schüssel schnippelt, das Dressing macht die Musik.
Ein einfacher Grüner Salat mit Schäfskäse-Dressing hebt sich komplett von einem einfachen Essig-Öl-Dressing ab.

Weiterlesen

Gefülltes Pfannenbrot

Beim gefüllten Pfannenbrot kommt mal wieder mein Universal-Teig zum Einsatz: Schnelles Fladenbrot vom Grill.

Diesmal füllen wir den Teig mit lecker knusprigem Hackfleisch, kräftigem Parmesan und cremigem Mozzarella.
Die perfekt Beilage für einen schönen Sommersalat.

Weiterlesen

Mediterraner Dip

Wow, dieser Mediterrane Dip ist wieder einer, von denen ich nicht genug bekommen kann.
Die Kombi aus Schafskäse, Softtomaten und Oliven hat es mir seit dem Ofenschafskäse schon angetan.

Und was liegt da näher, als daraus noch einen tollen Dip zu zaubern?!
Ich glaube, ich hatte es schonmal irgendwo erwähnt; wir grillen im Sommer wirklich seeehr oft.
Und da muss einfach ein bisschen Abwechslung auf den Tisch.

Weiterlesen

Cheeseburger Salat (low carb)

Sommerzeit ist Salatzeit, oder?
Und ich meine nicht einfach irgendeinen langweiligen grünen Salat. Nein, ich rede von Cremigem Erdnuss-Spaghetti-Salat, Orientalischem Couscous-Salat oder diesem leckeren Cheeseburger Salat.

In diesem Salat habt ihr alles, was ein guter Cheeseburger so braucht.
Knackigen Salat, saftige Tomaten, würzige Zwiebeln, cremigen Käse und nicht zu vergessen: eine ordentliche Portion Hackfleisch! Ein Männersalat, sozusagen!

Weiterlesen

Kleine Quarkbrötchen mit Johannisbeeren

Kennt ihr Quarkbrötchen?
Normalerweise werden sie aus einem Quark-Öl-Teig gemacht.
Da Butter aber einen viel besseren Geschmack hat, habe ich das Öl einfach gegen Butter ausgetauscht – und habe es nicht bereut!
Der Geschmack ist voller und passt super zu den Johannisbeeren.

Weiterlesen

Snickers-Kuchen

Dieser Snickers-Kuchen gehört auch wieder zu meinen ganz großen Favoriten!
Mit einem normalen trockenen Rührkuchen hat er rein gar nichts zu tun.
Nein, er erinnert vielmehr an eine Mousse und ist dabei mega saftig!
Das liegt natürlich an der leckeren Erdnussbutter, die schon eher ein Mus ist, als eine Butter.

Der Erdnussgeschmack passt perfekt zur Schokolade, dazu noch das Salzkaramell und die knackigen Ernüsse on top – ehrlich, ganz großes Kino!

Weiterlesen

Herrlich würziger Dip zum Grillen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem lecker würzigen Dip zum Grillen?
Dann seid ihr hier genau richtig!

Heute habe ich einen easypeasy Grill-Dip, der nur aus 4 Zutaten besteht.
Ihr braucht Schmand, einen Schluck Milch, Schnittlauch und Softtomaten.

Weiterlesen

Ofenschafskäse

Dieser Ofenschafskäse gehört dieses Jahr zu meinen absoluten Rennern.
Es ist eines der Gerichte, von denen ich gar nicht genug bekommen kann.
Und die Zutaten sowie Zubereitung sind obendrein auch noch so simple, dass ich mich frage, wieso ich da nicht schon eher drauf gekommen bin.

Der Ofenschafskäse ist super schnell zubereitet, weil ihr in quasi einfach nur in den Ofen schieben müsst.
Okay, ihr müsst eine Zwiebel und die Tomaten schnibbeln.
Aber das war´s dann auch schon.
Einfacher geht´s doch gar nicht, oder?

Weiterlesen

Erdbeer-Shake (nur 87 kcal!)

Wow, was sind das nur für Temperaturen?!

Da ist ja selbst das Kauen zu anstrengend! Vom Kochen ganz zu schweigen.
Ich habe für die nächsten Tage dieser extremen Hitzewelle unseren Kühlschrank mit haufenweise Obst, Salat und frischem Gemüse vollgepackt.

Für die nächsten Tage stehen Gazpacho, Orientalischer Couscous-Salat, und dieser mega leckere Cremige Erdnuss-Spaghetti-Salat auf dem Plan.
Zur Erfrischung zwischendurch gibt´s Melonensalat mit Feta und natürlich dieses leckere Erdbeer-Shake!

Weiterlesen

Superweiche Kartoffel-Rosmarin-Fladen

Wow, ich bin immer noch ganz geflasht von diesen hammermäßigen Kartoffel-Rosmarin-Fladen.

Ich dachte ja schon, besser als das Schnelle Fladenbrot vom Grill kann es gar nicht werden. Aber da habe ich mich geirrt!
Diese Fladen haben viel mehr Geschmack, sind fluffiger und weicher und dauern in der Zubereitung auch nur knapp 10 Minuten – vorausgesetzt, ihr habt ein paar Kartoffeln vom Vortag übrig.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑