Kategorie: Schnelle Küche (Seite 1 von 3)

Raclette Pizza

Wie geil ist das denn bitte?! Raclette und Pizza in einem, also eine Raclette Pizza.
Pizza Raclette kenne ich ja. Teig ins Raclette-Pfännchen, belegen und dann unterm Raclettegrill brutzeln.
Aber eine ganze Raclette Pizza ist schon genial!

Weiterlesen

Superschnelle Flammkuchen-Toasts

Ihr kommt abends heim, der Magen knurrt, aber jetzt noch lange in der Küche stehen..?
Dann ist es definitiv Zeit für superschnelle Flammkuchen-Toasts.

Weiterlesen

Weißwurstsalat mit gerösteten Brezn

Heute habe ich mal ein Rezept mit typisch bayrischen Zutaten: Einen Weißwurstsalat mit gerösteten Brezn.
Ein echter Bayer würde wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, beim Gedanken, die Weißwurst in Stücke zu schneiden.
Oder überhaupt, einen Salat aus Weißwurst und Brezn herzustellen.

Aber das Ergebnis war wirklich toll!
Die Breznstücke werden in der Pfanne in Butterschmalz schön knusprig gebraten. Weiterlesen

Thunfisch-Sandwiches

Leute, diese Thunfisch-Sandwiches sind einfach der Hammer!
Und wisst ihr was das Beste an den Sandwiches ist?
Sie gehen super schnell, sind schön frisch und knackig und ihr könnt sie sogar als Snack mit auf die Arbeit nehmen.

Weiterlesen

Schafskäse-Dressing

Heute habe ich mal ein kurzes aber nicht minder gutes Rezept für euch, ein Schafskäse-Dressing.

Mit Dressings ist es ja so eine Sache. Sie machen den Salat eigentlich aus.
Egal, was man alles in die Schüssel schnippelt, das Dressing macht die Musik.
Ein einfacher Grüner Salat mit Schäfskäse-Dressing hebt sich komplett von einem einfachen Essig-Öl-Dressing ab.

Weiterlesen

Ofenschafskäse

Dieser Ofenschafskäse gehört dieses Jahr zu meinen absoluten Rennern.
Es ist eines der Gerichte, von denen ich gar nicht genug bekommen kann.
Und die Zutaten sowie Zubereitung sind obendrein auch noch so simple, dass ich mich frage, wieso ich da nicht schon eher drauf gekommen bin.

Der Ofenschafskäse ist super schnell zubereitet, weil ihr in quasi einfach nur in den Ofen schieben müsst.
Okay, ihr müsst eine Zwiebel und die Tomaten schnibbeln.
Aber das war´s dann auch schon.
Einfacher geht´s doch gar nicht, oder?

Weiterlesen

Superweiche Kartoffel-Rosmarin-Fladen

Wow, ich bin immer noch ganz geflasht von diesen hammermäßigen Kartoffel-Rosmarin-Fladen.

Ich dachte ja schon, besser als das Schnelle Fladenbrot vom Grill kann es gar nicht werden. Aber da habe ich mich geirrt!
Diese Fladen haben viel mehr Geschmack, sind fluffiger und weicher und dauern in der Zubereitung auch nur knapp 10 Minuten – vorausgesetzt, ihr habt ein paar Kartoffeln vom Vortag übrig.

Weiterlesen

Geröstetes Fladenbrot mit Hackfleisch und Schafskäse – nur 4 Zutaten!

Diese krossen Fladenbrote sind einfach der Hammer!
Sie gehen richtig schnell, schmecken lecker würzig und sind außen richtig knusprig kross.

Ihr braucht dafür auch nur 4 Zutaten:
Fladenbrot, Hackfleisch, Schafskäse und Gyrosgewürz.
That´s it!

Und einen Kontaktgrill solltet ihr haben, denn damit werden die Fladen getoastet.
Zur Not tut´s auch die (Grill-)Pfanne, aber dann müsst ihr die Fladen ein wenig beschweren, damit sie die tollen Grillstreifen bekommen und vor allem der Käse in der Füllung richtig schön schmilzt.

Weiterlesen

Bärlauch-Majo

Bevor die Bärlauch-Zeit vorbei ist, habe ich noch schnell ein Rezept für eine mega leckere Bärlauch-Majo für euch.

Die Majo kommt, wie diese Aioli, ganz ohne Ei aus.
So hält sie sich nämlich locker 1-2 Wochen im Kühlschrank.

Die Majo gehört definitiv zu meinen easypeasy-Gerichten, da sie in 5 Minuten zubereitet ist und ihr eigentlich nichts falsch machen könnt.

Weiterlesen

Bärlauch-Pesto

Leute, es ist Frühling! 🌷🌼🌸

So machen die morgendlichen Spaziergänge mit Hund endlich wieder richtig Spaß!
Man friert nicht mehr, die Sonne scheint und überall duftet ein anderer Baum oder Strauch. Einfach herrlich!

Wir machen morgens gerne ausgedehnte Spaziergänge über Wiesen, Felder und an Bächen entlang.
Letztes Jahr haben wir direkt am Bach eine große Fläche mit Bärlauch gefunden. Leider war die Bärlauchzeit da schon fast vorbei. Für ein Bärlauch-Pesto haben die letzten paar Blätter leider nicht mehr gereicht.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑