Kategorie: Brot & Brötchen (Seite 1 von 2)

Unglaublich fluffiges Kürbisbrot

Wow, diese Farbe!
Ich bin immer noch ganz geflasht von diesem genialen Kürbisbrot!
Es ist leuchtend gelb, super soft und schmeckt … Hammer!

Ich bin ja nunmal nicht so der Brot-zum-Frühstück-Typ.
Bei mir gibt es meist warmes Essen.
Aber für dieses leckere Kürbisbrot mache ich wirklich gerne mal eine Ausnahme.
Weiterlesen

Süßkartoffel-Fladenbrot

Die superweichen Kartoffel-Rosmarin-Fladen sind bei euch so gut angekommen, dass ich ein wenig herum experimentiert habe.
Denn ich finde, zu Rindfleisch passen Süßkartoffeln ganz hervorragend.
Und somit musste zur Abwechslung noch ein Süßkartoffel-Fladenbrot her.

Weiterlesen

Schnelle Vollkornbrötchen (15 Minuten!)

Meist frühstücke ich warm. Entweder koche ich mir etwas oder ich esse Reste vom Vortag, die ich mir aufwärme.
Es kommt selten vor, dass ich zum Frühstück mal Brot oder Brötchen esse.
Aber wenn es mal wieder so weit ist, möchte ich etwas besonderes haben, und keine einfachen Aufbackbrötchen.
Und Brot haben wir selten daheim, da meine Tochter auch nicht wirklich ein Fan davon ist.

Wenn ich dann aber richtig Hunger habe, habe ich keine Lust erstmal Hefeteig anzusetzen.
Weiterlesen

Gefülltes Pfannenbrot

Beim gefüllten Pfannenbrot kommt mal wieder mein Universal-Teig zum Einsatz: Schnelles Fladenbrot vom Grill.

Diesmal füllen wir den Teig mit lecker knusprigem Hackfleisch, kräftigem Parmesan und cremigem Mozzarella.
Die perfekt Beilage für einen schönen Sommersalat.

Weiterlesen

Superweiche Kartoffel-Rosmarin-Fladen

Wow, ich bin immer noch ganz geflasht von diesen hammermäßigen Kartoffel-Rosmarin-Fladen.

Ich dachte ja schon, besser als das Schnelle Fladenbrot vom Grill kann es gar nicht werden. Aber da habe ich mich geirrt!
Diese Fladen haben viel mehr Geschmack, sind fluffiger und weicher und dauern in der Zubereitung auch nur knapp 10 Minuten – vorausgesetzt, ihr habt ein paar Kartoffeln vom Vortag übrig.

Weiterlesen

Geröstetes Fladenbrot mit Hackfleisch und Schafskäse – nur 4 Zutaten!

Diese krossen Fladenbrote sind einfach der Hammer!
Sie gehen richtig schnell, schmecken lecker würzig und sind außen richtig knusprig kross.

Ihr braucht dafür auch nur 4 Zutaten:
Fladenbrot, Hackfleisch, Schafskäse und Gyrosgewürz.
That´s it!

Und einen Kontaktgrill solltet ihr haben, denn damit werden die Fladen getoastet.
Zur Not tut´s auch die (Grill-)Pfanne, aber dann müsst ihr die Fladen ein wenig beschweren, damit sie die tollen Grillstreifen bekommen und vor allem der Käse in der Füllung richtig schön schmilzt.

Weiterlesen

10-Minuten Joghurtbrötchen

Diese fluffigen Joghurtbrötchen sind echt der Hammer!

Mir war am Wochenende spontan nach frischen Brötchen. Aber mich anzuziehen und im Bad fertigzumachen, damit ich unter Menschen gehen kann… Danach war mir nicht. Ich wollte nicht aus dem Haus gehen aber dennoch frische Brötchen haben.

Da ich zeitnah frühstücken wollte, fiel Hefeteig schonmal weg.
Früher hatte ich mal irgendwoher ein Rezept für Brötchen mit Backpulver. Die sind im Ofen dann auch aufgegangen, waren aber trotzdem irgendwie fest.
Vielleicht lag es auch an der Größe, keine Ahnung. Mir war eher nach etwas in der Art wie Toasties. Aber nicht ganz so trocken.

Weiterlesen

Lángos

Bei uns gibt es ja meistens gesundes Essen. Aber manchmal muss einfach was deftiges her, wie diese ungarischen Lángos hier.

Wenn ihr sie in richtig heißem Fett ausbackt, saugen sie sich gar nicht mit Fett voll.

Okay, bei uns ist Bacon ein MUSS. Und Crème fraîche. Und Knoblauchwasser natürlich.

Früher habe ich eine Knoblauchzehe in Öl gepresst und ein wenig durchziehen lassen.
Das Ergebnis war aber nicht annähernd so gut, wie wenn man die Knoblauchzehe einfach in 2-3 TL Wasser presst. Der Geschmack verteilt sich sofort im Wasser.
Weiterlesen

Dinkel-Baguette

Werbung

Sommerzeit ist Baguettezeit, findet ihr nicht? ?

Dieses Baguette hier ist aber kein einfaches, trockenes Baguettte. Nein, es ist innen schön saftig und außen knusprig.
Das hängt unter anderem mit der kurzen Gehzeit zusammen.
Wenn ihr es gerne fluffiger mögt, lasst es einfach länger gehen. Aber ich finde es so genau richtig.

Weiterlesen

Obazda

Man kennt diesen leckeren Käseaufstrich als Obazda, Obatzter oder in Franken auch als Gerupfter oder Angemachter. So unterschiedlich die Namen sind, so viele verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten gibt es.

Weichkäse sowie Paprikapulver sind allerdings ein Muss!
Und ja, mein Obazda hat eine quietschrote Paprikafarbe.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑