Bevor die Bärlauch-Zeit vorbei ist, habe ich noch schnell ein Rezept für eine mega leckere Bärlauch-Majo für euch.

Die Majo kommt, wie diese Aioli, ganz ohne Ei aus.
So hält sie sich nämlich locker 1-2 Wochen im Kühlschrank.

Die Majo gehört definitiv zu meinen easypeasy-Gerichten, da sie in 5 Minuten zubereitet ist und ihr eigentlich nichts falsch machen könnt.

Wichtig ist es, den Pürierstab immer wieder von unten nach oben zu ziehen. Wenn die Majo nicht fest werden will, gebt einfach noch ein klein wenig mehr Öl hinzu, dann sollte sie fest werden.

Bärlauch-Majo Rezept

Menge1 Portion

 200 ml Rapsöl
 100 ml Milch
 5 -10 Blätter Bärlauch
 1 EL Zitronensaft
 Salz
 Pfeffer

1

Den Bärlauch grob schneiden und dann alle Zutaten in einen hohen Becher geben.
Mit dem Pürierstab mehrfach von unten nach oben ziehen, bis die Majo fest ist.

Majo mit Bärlauch

Ingredients

 200 ml Rapsöl
 100 ml Milch
 5 -10 Blätter Bärlauch
 1 EL Zitronensaft
 Salz
 Pfeffer

Directions

1

Den Bärlauch grob schneiden und dann alle Zutaten in einen hohen Becher geben.
Mit dem Pürierstab mehrfach von unten nach oben ziehen, bis die Majo fest ist.

Majo mit Bärlauch

Bärlauch-Majo

Die Bärlauch-Majo passt hervorragend zu Kurzgebratenem, Spargel, Bratkartoffeln, Pommes oder einfach zum Dippen mit Baguette oder zum Fladenbrot vom Grill.

Bärlauch-Majo, Spargel, Wedges

Please follow and like us: