Bärlauch Buttermilch Brötchen
Was gehört zum Frühling einfach dazu?
Genau: Spargel, Erdbeeren und Bärlauch!
Vielleicht habt ihr ja schon das ein oder andere Rezept wie das Bärlauchpesto oder die Bärlauch-Majo ausprobiert?
Oder ein leichtes Erdbeer-Shake oder die herrlich frischen Erdbeer-Limetten-Schnitten?

Diesmal backen wir Brötchen!
Im Moment kommt ja wirklich nur noch zum Spazierengehen und zum Einkaufen raus.
Zum Glück haben wir zwei Hunde, die mehrmals am Tag raus müssen, deshalb trifft uns die “Quarantäne” nicht so hart.
Wir schauen natürlich immer schön brav, dass wir möglichst wenigen Menschen begegnen.
Für mich gar kein Problem, ich genieße die ruhigen Tage in der Natur.

Letzte Woche habe ich mir dann meine Tochter für einen morgendlichen Spaziergang geschnappt und wir sind bei uns im Ort mit einer Stofftasche am Bächlein entlang geschlendert.
Der erste Bärlauch sprießte auch schon und verströmte überall am Bach einen leckeren Knoblauch-Duft.

Für abends hatten wir geplant zu grillen (ja, nur wir als Familie! ?) und dazu passt natürlich ein Baguette oder Brötchen. In diesem Fall Bärlauch Buttermilch Brötchen.
Ich hatte sowieso noch ein Rezept für Buttermilch-Brötchen in der Warteschleife und fand, dass Bärlauch ganz hervorragend dazu passen würde.

Bärlauch-Brötchen

Gesagt, getan. Meine Tochter hackte den Bärlauch schön klein und wir kneteten einen Buttermilch-Hefeteig.
Am Ende kommt dann noch der gehackte Bärlauch mit rein, nochmal kurz durchkneten und dann darf der Hefeteig auch schon gehen.
Mit einem Geschirrtuch abgedeckt schieben wir ihn in den Ofen, der auf 35° vorgeheizt ist.
Nach etwa 45 Minuten sollte sich das Volumen des Hefeteigs verdoppelt haben.

Nochmal durchkneten und dann können wir auch schon die Brötchen formen.
Diese dann mit Mehl bestäuben, mit dem Geschirrtuch abdecken und nochmal gehen lassen.
Nach weiteren 30 Minuten sollten die Brötchen dann wieder ihr Volumen verdoppelt haben.
Jetzt kommen sie in den vorgeheizten Backofen und dürfen in 20 Minuten goldbraun backen.

Damit die Bärlauch Buttermilch Brötchen eine schöne knusprige Kruste bekommen, besprühen wir sie während dem Backen ein wenig mit Wasser.
Alternativ stellen wir eine kleine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens.
Durch das sogenannte “Schwaden” bleiben die Brötchen schön saftig und gehen optimal auf.

Die Bärlauch Brötchen sind fertig, wenn sie obendrauf schön goldbraun sind.
Innen sind sie durch die Buttermilch schön saftig.
Die perfekten Brötchen als Grillbeilage.
Aber auch mit etwas Aioli, Hähnchenbrust, einem Salatblatt und Gurkenscheiben sind sie richtig lecker und somit super als Snack zwischendurch oder für die Arbeit geeignet!

AutorNancy MickCategory

Menge1 Portion

 500 g Weizenmehl
 150 ml Buttermilch
 170 ml Wasser
 1 Pck. Hefe
 1 EL Honig
 2 TL Meersalz
 25 g Bärlauch

1

Alles Zutaten, bis auf Bärlauch, gut miteinander verkneten.
Dann den kleingehackten Bärlauch unterkneten.

Bärlauchbrötchen Teig kneten

2

Den Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3

Eine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen und diesen auf 230° vorheizen.

4

Teig nochmal durchkneten, in 6 Stücke teilen und diese zu Brötchen formen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Mehl bestäuben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und noch mal gehen lassen.

5

Die Brötchen ca. 20 Minuten backen, bis sie obendrauf goldbraun sind.
Wer mag, kann die Brötchen zwischendurch noch mit Wasser bestäuben, das gibt eine schöne Kruste.

Bärlauch Brötchen

Ingredients

 500 g Weizenmehl
 150 ml Buttermilch
 170 ml Wasser
 1 Pck. Hefe
 1 EL Honig
 2 TL Meersalz
 25 g Bärlauch

Directions

1

Alles Zutaten, bis auf Bärlauch, gut miteinander verkneten.
Dann den kleingehackten Bärlauch unterkneten.

Bärlauchbrötchen Teig kneten

2

Den Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3

Eine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen und diesen auf 230° vorheizen.

4

Teig nochmal durchkneten, in 6 Stücke teilen und diese zu Brötchen formen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Mehl bestäuben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und noch mal gehen lassen.

5

Die Brötchen ca. 20 Minuten backen, bis sie obendrauf goldbraun sind.
Wer mag, kann die Brötchen zwischendurch noch mit Wasser bestäuben, das gibt eine schöne Kruste.

Bärlauch Brötchen

Bärlauch Buttermilch Brötchen