Braucht ihr auch Abwechslung auf dem Grill?
Sucht ihr leckere und einfache Grillrezepte die ganz schnell zubereitet sind und am besten auch noch den Kindern schmecken?
Dann habe ich hier die Lösung:
Gegrillte Tortellini-Spieße!

Tortellini-Spieße

Tortellini grillen – na klar!

Bei diesem Grillrezept werden wirklich alle glücklich!
Wir haben Nudeln, das sind Kohlenhydrate und die machen nicht nur satt sondern auch glücklich!
Außerdem haben wir Gemüse – und zwar so hübsch verpackt, dass wir es auch den Kindern unterjubeln können!
Und außerdem gibt es noch lecker würzige Mini-Nürnberger Rostbratwürstchen.

Tortellini-Spieße mit Pesto

Damit das Ganze nicht trocken wird, marinieren wir unsere Tortellini-Spieße noch mit Pesto.
Das gibt gleichzeitig auch noch einen leckeren Geschmack!
Ihr mögt kein rotes Pesto? Macht doch nichts! Dann nehmt einfach grünes Pesto alla Genovese, Walnusspesto oder was ihr sonst noch so finden könnt.

Gegrillte Tortellini-Spieße mit Nürnberger Rostbratwürste

Abwechslung auf dem Grill

Auch das Gemüse lässt sich prima austauschen.
Statt Tomaten und Zucchini könnt ihr ebenso Champignons und Maiskolbenstücke nehmen.
Oder Paprika und Zwiebeln?
Guckt einfach mal, was euer Kühlschrank hergibt.
Denn das ist das tolle an diesen leckeren Nudelspießen. Wir stecken einfach drauf, was uns gefällt.
Seid kreativ! 😉

Tortellini Spieße grillen

Damit die Spieße etwas werden, dürfen wir natürlich nicht die getrockneten Tortellini aus dem Pasta-Regal nehmen.
Wir brauchen Tortellini aus dem Kühlregal.
Denn die sind bereits vorgekocht und mit dem Pesto bekommen sie genau die richtige Menge an Flüssigkeit und werden auf dem Grill schön knusprig!

Aaalso, wir brauchen:
Tortellini aus dem Kühlregal
Cocktailtomaten
Zucchini
Pesto und
Nürnberger Bratwürstchen

Tortellini und Gemüse marinieren

Zubereitung gegrillte Tortellini-Spieße

Die Zucchini schneiden wir in Scheiben und geben sie zusammen mit den Tortellini, den Tomaten und dem Pesto in eine Schüssel.
Vorsichtig umrühren, bis alles mit Pesto bedeckt ist.
Dann schneiden wir die Nürnberger Bratwürste einmal in der Mitte durch und spießen alles abwechselnd auf.
Die Menge reicht für ca. 10 Spieße.

Tortellini-Spieße mit rotem Pesto

Jetzt kommen unsere Tortellini-Spieße auch schon auf den Grill!
Aber Achtung, nicht zu heiß, sonst verbrennt der Pastateig.

Dazu passt übrigens eine leckere einfache Aioli.

Nochmal kurz zusammengefasst.
Unsere Tortellini-Spieße vom Grill sind:

  • schnell
  • einfach
  • knusprig
  • perfekt für Kinder
  • abwechslungsreich

Also los geht´s!

AutorNancy MickCategory

Tortellini-Spieße vom Grill

Menge10 Portionen

 350 g Tortellini (Kühlregal)
 250 g Nürnberger Rostbratwürste
 10 Cocktail-Tomaten
 1 Zucchini
 3 EL Pesto Rosso

1

Zucchini in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Tortellini, Tomaten und Pesto vermengen.

2

Nürnberg Rostbratwürste halbieren und mit den anderen Zutaten auf Spieße schieben.

3

Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten grillen.

Ingredients

 350 g Tortellini (Kühlregal)
 250 g Nürnberger Rostbratwürste
 10 Cocktail-Tomaten
 1 Zucchini
 3 EL Pesto Rosso

Directions

1

Zucchini in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Tortellini, Tomaten und Pesto vermengen.

2

Nürnberg Rostbratwürste halbieren und mit den anderen Zutaten auf Spieße schieben.

3

Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten grillen.

Gegrillte Tortellini-Spieße
Tortellini-Spieße vom Grill