Freunde, ich brauche was Frisches auf dem Teller!
Deshalb gibt es heute einen Hähnchenbrustsalat mit Tahini-Dressing, vollgepackt mit knackiger Paprika, cremiger Avocado und dazu noch Karottenraspel und Mais.
Alles in allem ein mega leckerer, gesunder und frischer Sommersalat!

Der diesjährige Sommer spart ja nun wirklich nicht an Sonnenstunden.
Ein heißer Tag jagt den nächsten.
Versteht mich nicht falsch, ich will mich nicht beschweren! – Ich bin eine absolute Sonnenanbeterin!
Aber bei der Hitze brauchen wir leichtes und gesundes Essen!
Da tut ein knackig kühler Salat doch richtig gut!

Hähnchenbrustsalat mit Tahin

Und damit keine langweile aufkommt, packen wir ihn voll mit leckerem Gemüse und toppen unser Baby noch mit einem lecker orientalischen Sesam-Dressing.
Dafür brauchen wir Tahini oder auch Tahina bzw. Tahin genannt.
Tahini stammt aus der arabischen Küche. Es ist eine Sesampaste, aus gemahlenem, meist geröstetem Sesam.

Da ist Urlaubsfeeling garantiert!
Vielleicht dazu noch ein leckeres Fladenbrot vom Grill?
Auch unsere Hähnchenbrust bekommt einen leckeren orientalischen Rub.
Heißt, wir reiben das Fleisch mit herrlichen Gewürzen ein, bevor wir es auf den Grill legen.

Hähnchenbrust Salat Collage

Und wisst ihr, warum unser Rezept für Hähnchenbrustsalat mit Tahini-Dressing einfach genial ist?
Es ist

  • lowcarb
  • glutenfrei
  • gesund
  • einfach und
  • farbenfroh

Außerdem ist unser Hähnchenbrustsalat mit Joghurtdressing ganz einfach zuzubereiten.
Wir putzen den Salat und schneiden die Paprika in Ringe. Die Avocado schneiden wir in Streifen.
Die Frühlingszwiebel schnippeln wir klein.
Die Karotten raspeln wir.

Salat mit Hähnchenbrust und Joghurtdressing mit Tahini

Jetzt kümmern wir uns um unsere Hähnchenbrust.
Erstmal mischen wir alle Gewürze zusammen und reiben unsere Hähnchenbrust damit ein.
Wenn ihr einen Grill zur Hand habt, nur rauf damit!
So bekommt unser Hähnchen noch ein leckeres Grillaroma.
Auch der Maiskolben schmeckt natürlich viel besser, wenn er gegrillt wurde.

Hähnchenbrustsalat

Wenn ihr bei diesen Temperaturen nicht auch noch vorm heißen grill stehen wollt, packt das Hähnchen einfach in die Pfanne.
Den Maiskolben könnt ihr braten, wenn er schon vorgekocht war. (also ein vakuumierter Maiskolben) Dann geht das recht schnell.
Habt ihr einen frischen Maiskolben ergattert – und jetzt mal unter uns, die schmecken um Welten besser! – könnt ihr ihn auch einfach kurz köcheln, bis die Maiskörner ein schönes dunkles Gelb haben.

Hähnchenbrustsalat mit Joghurtdressing und Tahina

Für das Joghurt-Tahini-Dressing mischen wir den Joghurt mit Zitronensaft, Milch und der Tahini und schmecken es mit Salz, Pfeffer und Zucker ab.

Jetzt richten wir alles schön an und streuen den Sesam über unseren Hähnchenbrustsalat mit Tahini-Dressing.

AutorNancy MickCategory

Hähnchenbrustsalat mit Mais und Joghurtdressing

Menge2 Portionen

 2 Salatherzen
 1 Karotte
 1 Spitzpaprika
 ½ Avocado
 1 Frühlingszwiebel
 1 Maiskolben
 2 Hähnchenbrüste (ca. 350g-400g)
 2 EL Tahini
 1 EL Joghurt
 1 TL Zitronensaft
 2 EL Milch
 1 EL Sesam
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
Gewürzmischung für Hähnchen
 1 EL Öl
 2 TL Paprikapulver, edelsüß
 1 TL getr. Oregano
 1 TL Koriander
 2 TL Schwarzkümmel
 ½ TL Kreuzkümmel
 ½ TL Knoblauch
 1 TL Meersalz
 1 TL Pfeffer

1

Salat putzen und in mundgerechte Stücke zupfen, Karotten raspeln, Paprika, Frühlingszwiebel und Avocado kleinschneiden.

2

Das Hähnchen mit der Gewürzmischung einreiben und von beiden Seiten grillen.
Alternativ in der Pfanne zubereiten.

3

Den Maiskolben ebenfalls grillen oder alternativ kochen oder braten.

4

Aus Tahini, Joghurt, Zitronensaft und Milch das Dressing anrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5

Die Maiskörner vom Kolben abschneiden und den Salat schön anrichten, mit Sesam bestreuen und mit dem Fleisch servieren.

Ingredients

 2 Salatherzen
 1 Karotte
 1 Spitzpaprika
 ½ Avocado
 1 Frühlingszwiebel
 1 Maiskolben
 2 Hähnchenbrüste (ca. 350g-400g)
 2 EL Tahini
 1 EL Joghurt
 1 TL Zitronensaft
 2 EL Milch
 1 EL Sesam
 Salz
 Pfeffer
 Zucker
Gewürzmischung für Hähnchen
 1 EL Öl
 2 TL Paprikapulver, edelsüß
 1 TL getr. Oregano
 1 TL Koriander
 2 TL Schwarzkümmel
 ½ TL Kreuzkümmel
 ½ TL Knoblauch
 1 TL Meersalz
 1 TL Pfeffer

Directions

1

Salat putzen und in mundgerechte Stücke zupfen, Karotten raspeln, Paprika, Frühlingszwiebel und Avocado kleinschneiden.

2

Das Hähnchen mit der Gewürzmischung einreiben und von beiden Seiten grillen.
Alternativ in der Pfanne zubereiten.

3

Den Maiskolben ebenfalls grillen oder alternativ kochen oder braten.

4

Aus Tahini, Joghurt, Zitronensaft und Milch das Dressing anrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5

Die Maiskörner vom Kolben abschneiden und den Salat schön anrichten, mit Sesam bestreuen und mit dem Fleisch servieren.

Hähnchenbrustsalat mit Tahini-Dressing