Seid ihr auf der Suche nach einem einfachen und mega leckeren Nachtisch im Kuchenstyle?
Oder sucht ihr noch ein raffiniertes Rezept für ein Dessert fürs nächste Buffet oder die Geburtstagsparty?
Dann hab ich hier die Lösung:
Erdbeer-Cheesecake ohne Backen im Glas – mit Raffaello!
Das ist Kuchen ohne Backen, ohne Schnickschnack, einfach und lecker und ist in nur 15 Minuten gezaubert!

Erdbeer-Cheesecake ohne Backen im Glas

Die Erdbeerzeit beginnt und wir lassen keine Zeit verstreichen, denn sie ist genau wie die Spargelzeit leider immer viel zu früh zu Ende.
Also legen wir am besten gleich los!

Wir brauchen Butterkekse und geschmolzene Butter für den Boden. Die vermischen wir und geben sie in ein Dessertglas.

Erdbeer-Cheesecake im Glas ohne Backen

Den Frischkäse rühren wir zunächst mit dem Puderzucker glatt und geben dann die Sahen sowie Sahnesteif hinzu und schlagen die Creme schön fluffig auf.

Dann mörsern wir die Raffaello.
Das geht entweder ganz klassisch im Mörser oder wir geben die die leckeren kleinen Kokoskugeln in eine Tüte und bearbeiten sie liebevoll mit dem Nudelholz.
Wenn ihr eine Küchenmaschine habt, könnt ihr die Raffaello auch einfach kurz grob schreddern.
Jetzt nur noch unter die Frischkäsecreme heben und auf den Kekskrümeln verteilen.

Erdbeer-Cheesecake im Glas

Für das Erdbeermousse geben wir die gewaschenen und geputzten Erdbeeren in einen Mixer oder nehmen den Pürierstab zu Hilfe. Wir brauchen keinen zusätzlichen Zucker, die Erdbeeren sind süß genug!
Wenn ihr mögt, könnt ihr noch einen Spritzer Zitronensaft dazu geben.

Das Püree kommt direkt auf die Raffaellocreme.
Dann garnieren wir unser Erdbeer-Cheesecake ohne Backen noch mit einer Raffaellokugel und ein paar Kokosraspeln.

Erdbeer-Cheesecake

Und das war´s auch schon!
Na, hab ich zu viel versprochen?!

Bis zum Verzehr unbedingt in den Kühlschrank stellen.
Denn unser Dessert im Glas schmeckt gekühlt richtig lecker!
Es ist auch kein Problem, den Erdbeer-Cheesecake ohne Backen im Glas schon am Vortag vorzubereiten.
So kann alles schön durchziehen, der Keksboden verbindet sich mit der Creme und man hat bei jedem Löffel das volle Aroma von Erdbeeren, Kokos, Frischkäsecreme und mürben Butterkeksen.

Hhmm….

AutorNancy MickCategoryDifficultyBeginner

Erdbeercheesecake mit Raffaello

Menge6 Portionen
Prep Time15 mins

 12 Butterkekse
 50 g geschmolzene Butter
 250 g Frischkäse
 200 g Sahne
 1 Pck. Sahnesteif
 80 g Puderzucker
 15 Raffaello
 350 g Erdbeeren
 1 EL Zitronensaft (opt.)
 1 EL Kokosraspel

1

Die Butterkekse zerkrümeln, mit der geschmolzenen Butter mischen und auf 6 Gläser aufteilen.

2

Frischkäse mit Puderzucker verrühren, dann Sahne und Sahnesteif zugeben und die Masse aufschlagen.

3

9 Raffaello im Mörser zerkleinern und unter die Frischkäsecreme heben. Die restlichen 6 Raffaello für die Deko zur Seite legen.

4

Die Erdbeeren pürieren, optional 1 EL Zitronensaft zugeben.

5

Die Frischkäsecreme auf die Gläser verteilen, Erdbeermousse darüber geben und mit je einem Raffaello und ein paar Kokosraspel garnieren.
Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Ingredients

 12 Butterkekse
 50 g geschmolzene Butter
 250 g Frischkäse
 200 g Sahne
 1 Pck. Sahnesteif
 80 g Puderzucker
 15 Raffaello
 350 g Erdbeeren
 1 EL Zitronensaft (opt.)
 1 EL Kokosraspel

Directions

1

Die Butterkekse zerkrümeln, mit der geschmolzenen Butter mischen und auf 6 Gläser aufteilen.

2

Frischkäse mit Puderzucker verrühren, dann Sahne und Sahnesteif zugeben und die Masse aufschlagen.

3

9 Raffaello im Mörser zerkleinern und unter die Frischkäsecreme heben. Die restlichen 6 Raffaello für die Deko zur Seite legen.

4

Die Erdbeeren pürieren, optional 1 EL Zitronensaft zugeben.

5

Die Frischkäsecreme auf die Gläser verteilen, Erdbeermousse darüber geben und mit je einem Raffaello und ein paar Kokosraspel garnieren.
Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Erdbeer-Cheesecake im Glas