Achtung, eine Durchsage: Habt ihr schon einmal gebackener Schafskäse mit karamellisierten Feigen gegessen?
Nein?!
Dann aber mal ran hier!

Ich hatte schon länger vor, ein Rezept mit gebackenem Schafskäse und Feigen zu machen.
Allerdings hatte ich es etwas anders im Kopf.
Zwar mit gebratenen Feigen, der Honig und der rosa Pfeffer kamen aber erst spontan beim Kochen hinzu. Ebenso der Balsamico-Essig und der Sesam.

Schafskäse im Sesammantel mit karamellsiserten Feigen

Geht´s euch auch manchmal so? Ihr plant was und am Ende kommt was total anderes dabei raus?

In diesem Fall war das aber wirklich gut so! Denn die vielen verschiedenen Aromen harmonieren perfekt miteinander.
Salziger Schafskäse, süßer Honig, sauer-süßer Balsamico, herbe rosa Pfefferkörner und dann noch eine nussige Note vom gerösteten Sesam.
Da hat man so viel Geschmack im Mund, das ist einfach nur noch *omnomnommm* 😆

Feigen karamellisieren

Die Feigenzeit ist ähnlich wie die Spargelzeit leider immer viel zu schnell vorbei.
Früher mochte ich Feigen nicht wirklich. Bis ich sie dann im Südfrankreich-Urlaub direkt vom Baum gefuttert habe. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen, ehrlich!
Allerdings war ich ein wenig enttäuscht, als ich dann die hier erhältlichen Feigen probiert habe.
Ihnen fehlte es schlichtweg an Geschmack!

Es war allerdings teilweise auch mein Fehler. Natürlich suchte ich mir die knackigsten und schönsten Feigen heraus.
Doch die konnten mit den schon sehr weichen Früchten an Frankreichs Bäumen natürlich nicht mithalten.
Wenn ihr also Feigen kaufen möchtet, zeige ich euch jetzt, worauf es ankommt.

Karamellisierte Feigen mit Schafskäse mit Sesam Panade

Feigen kaufen worauf achten:

Am besten kauft ihr die Feigen, wenn ihr vorhabt sie auch zu essen. Denn sie werden leider schnell matschig und lassen sich nicht lange lagern.

Ihr solltet Früchte nehmen, die unbeschädigt und keinesfalls matschig sind. Sie sollten auf Druck leicht nachgeben und angenehm riechen. Dann sind sie so perfekt wie sie hierzulande nur sein können.
Wenn ihr sie doch einmal lagern müsst, dann am besten nebeneinander im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung gebackener Schafskäse mit karamellisierten Feigen:

Okay Freunde, los geht´s!
Zuerst panieren wir unseren Feta.
Also den Schafskäse in Mehl wenden, dann durch´s verquierlte Ei mit Milch ziehen und dann schön im Sesam wälzen. Der Schafskäse soll rundherum schön mit Sesam bedeckt sein.

Karamellisierte Feigen mit gebackenem Schafskäse auf Salat

Ich bin zwar eigentlich ein Freund von Olivenöl, hier nehmen wir jetzt aber lieber geschmacksneutrales Rapsöl.
Darin braten wir unseren Feta von allen Seiten schön knusprig.

Parallel erhitzen wir die Butter in einer separaten Pfanne und geben Rosmarin und Salz hinzu.
Wenn die Butter heiß ist, braten wir unsere Feigen mit der Schnittstelle nach unten an, bis sie leicht karamellisieren.

Dann löschen wir unsere Feigen mit Wasser ab, geben die Balsamico-Creme sowie die rosa Beeren hinzu und lassen das Ganze ein wenig einreduzieren.

Karamellisierte Feigen in Balsamico-Sud

Wenn von der Flüssigkeit nur noch ein paar Esslöffel übrig und die Feigen weich sind, geben wir die Feigen, den Sud und den Schafskäse über unseren Rucola und träufeln den Honig darüber.
Für die Optik und natürlich auch den Geschmack geben wir noch ein paar rosa Beeren oben drüber.

Und fertig ist unser mega leckerer gebackener Schafskäse mit karamellisierten Feigen!

Hier entlang für noch mehr leckere Herbstrezepte.

AutorNancy MickCategory

Karamellisierte Feigen mit gebackenem Schafskäse

Menge1 Portion

 100 g Schafskäse
 1 Ei
 1 EL Milch
 2 EL Mehl
 3 EL Sesam
 Rapsöl
 1 EL Butter
 2 Zweige Rosmarin
 1 Prise Salz
 2 Feigen
 50 ml Wasser
 2 EL Balsamico-Creme
 1 TL rosa Beeren
 50 g Rucola
 Honig

1

Den Schafskäse zuerst im Mehl, dann im mit Milch verquierlten Ei und anschließend im Sesam wälzen.
In ein wenig Rapsöl in der Pfanne rundherum anbraten.

2

Die Butter in einer anderen Pfanne erhitzen, Salz und Rosmarin hinzugeben.

3

Die halbierten Feigen hinzugeben und auf der Schnittstelle anbraten, bis sie leicht karamellisieren.

4

Mit Wasser ablöschen und den Balsamico sowie die rosa Beeren hinzugeben.

5

Einreduzieren lassen und dann die Feigen, die einreduzierte Balsamico-Sauce sowie den gebackenen Schafskäse über den Rucola-Salat geben.

6

Mit Honig beträufeln.

Wer mag, gibt noch ein paar Tomaten dazu.

Ingredients

 100 g Schafskäse
 1 Ei
 1 EL Milch
 2 EL Mehl
 3 EL Sesam
 Rapsöl
 1 EL Butter
 2 Zweige Rosmarin
 1 Prise Salz
 2 Feigen
 50 ml Wasser
 2 EL Balsamico-Creme
 1 TL rosa Beeren
 50 g Rucola
 Honig

Directions

1

Den Schafskäse zuerst im Mehl, dann im mit Milch verquierlten Ei und anschließend im Sesam wälzen.
In ein wenig Rapsöl in der Pfanne rundherum anbraten.

2

Die Butter in einer anderen Pfanne erhitzen, Salz und Rosmarin hinzugeben.

3

Die halbierten Feigen hinzugeben und auf der Schnittstelle anbraten, bis sie leicht karamellisieren.

4

Mit Wasser ablöschen und den Balsamico sowie die rosa Beeren hinzugeben.

5

Einreduzieren lassen und dann die Feigen, die einreduzierte Balsamico-Sauce sowie den gebackenen Schafskäse über den Rucola-Salat geben.

6

Mit Honig beträufeln.

Wer mag, gibt noch ein paar Tomaten dazu.

Gebackener Schafskäse mit karamellisierten Feigen
Gebackener Schafskäse mit Feigen im Balsamico-Sud