Grillfladen

Eigentlich wollte ich Gözleme machen.
Ich war mir allerdings nicht sicher, ob sie auf dem Grill nicht vielleicht zu hart werden.
Deshalb musste ein anderer Teig her. Anstelle von Mehl, Salz und Wasser habe ich Mehl, Joghurt, Öl, Hefe, Salz und etwas Zucker verwendet.
Der Teig ist auf Anhieb gelungen und das Ergebnis war perfekt! Er war schön locker, sogar leicht blättrig.

Wir haben sie mit Schafskäse-Petersiele und Käse-Petersilie gefüllt. Aber auch mit Kartoffel oder Spinat schmecken sie sicherlich sehr lecker!
Und mal abgesehen von der Gehzeit waren die Fladen recht schnell gemacht. Bei uns werden sie dieses Jahr definitiv noch öfter auf dem Grill liegen.

Menge1 Portion

 300 g Dinkelmehl, 630
 125 g Joghurt
 100 ml Öl
 ½ Pck. Trockenhefe
 1 TL Salz
 1 TL Zucker

1

Alles Zutaten miteinander verkneten. Der Teig ist recht ölig, das soll so sein. Allerdings sollte er sich gut kneten lassen.
Abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Der Teig geht wegen des Öls nicht sehr viel auf. Also bitte nicht wundern. 😉

2

Den Teig noch mal durchkneten und in 6 Teile teilen. Mit Mehl zu Fladen ausrollen und nach Belieben füllen. (Hier eine Schafskäse-Petersile-Füllung)

3

Hier eine Käsefüllung, ebenfalls mit Petersilie.

4

Den Rand mit Wasser bestreichen und die Fladen zusammenklappen. Mit einer Gabel den Rand festdrücken.

5

Auf dem Grill (nicht zu heiß!) von beiden Seiten leicht kross backen. Bis zum Verzehr mit einem Küchentuch abdecken, damit sie nicht hart werden.

Ingredients

 300 g Dinkelmehl, 630
 125 g Joghurt
 100 ml Öl
 ½ Pck. Trockenhefe
 1 TL Salz
 1 TL Zucker

Directions

1

Alles Zutaten miteinander verkneten. Der Teig ist recht ölig, das soll so sein. Allerdings sollte er sich gut kneten lassen.
Abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Der Teig geht wegen des Öls nicht sehr viel auf. Also bitte nicht wundern. 😉

2

Den Teig noch mal durchkneten und in 6 Teile teilen. Mit Mehl zu Fladen ausrollen und nach Belieben füllen. (Hier eine Schafskäse-Petersile-Füllung)

3

Hier eine Käsefüllung, ebenfalls mit Petersilie.

4

Den Rand mit Wasser bestreichen und die Fladen zusammenklappen. Mit einer Gabel den Rand festdrücken.

5

Auf dem Grill (nicht zu heiß!) von beiden Seiten leicht kross backen. Bis zum Verzehr mit einem Küchentuch abdecken, damit sie nicht hart werden.

Grillfladen
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere