Menge4 Portionen

 350 -400g Mehl
 100 ml Wasser, lauwarm
 125 g Joghurt
 50 ml Olivenöl
 2 TL Trockenhefe
 1 Ei
 1 TL Zucker
 1 TL Salz
 1 TL flüssige Butter
 Knoblauch
 Petersilie

1

Alle Zutaten bis auf das Mehl miteinander verrühren.
Das Mehl nach und nach unterkneten. Der Bedarf hängt unter anderem von der Konsistenz des Joghurts ab.
Der Teig sollte nicht mehr wirklich kleben, aber noch schön weich sein.
Abgedeckt etwa eine Stunde gehen lassen.

2

Aus dem Teigklumpen eine große Kugel formen, etwas plattdrücken und in 8 Stücke teilen. Diese wiederum zu Kugeln formen und etwa 0,5cm dick ausrollen. Auf einer bemehlten Fläche mit einem Geschirrtuch bedecken und noch mal 20 Minuten gehen lassen.

3

Anschließend in einer Pfanne auf mittlerer Stufe ohne Öl backen. Wenn der Teig auf der Oberseite Blasen wirft, wenden.

4

Die fertigen Naan-Brote können gut im Ofen bei etwa 80° warmgehalten werden. Aber bitte mit Alufolie abdecken, damit sie nicht austrocknen.

5

Vor dem Servieren mit flüssiger Butter oder Knoblauchbutter bestreichen und eventuell mit Salz und gehackter Petersilie verfeinern.

Ingredients

 350 -400g Mehl
 100 ml Wasser, lauwarm
 125 g Joghurt
 50 ml Olivenöl
 2 TL Trockenhefe
 1 Ei
 1 TL Zucker
 1 TL Salz
 1 TL flüssige Butter
 Knoblauch
 Petersilie

Directions

1

Alle Zutaten bis auf das Mehl miteinander verrühren.
Das Mehl nach und nach unterkneten. Der Bedarf hängt unter anderem von der Konsistenz des Joghurts ab.
Der Teig sollte nicht mehr wirklich kleben, aber noch schön weich sein.
Abgedeckt etwa eine Stunde gehen lassen.

2

Aus dem Teigklumpen eine große Kugel formen, etwas plattdrücken und in 8 Stücke teilen. Diese wiederum zu Kugeln formen und etwa 0,5cm dick ausrollen. Auf einer bemehlten Fläche mit einem Geschirrtuch bedecken und noch mal 20 Minuten gehen lassen.

3

Anschließend in einer Pfanne auf mittlerer Stufe ohne Öl backen. Wenn der Teig auf der Oberseite Blasen wirft, wenden.

4

Die fertigen Naan-Brote können gut im Ofen bei etwa 80° warmgehalten werden. Aber bitte mit Alufolie abdecken, damit sie nicht austrocknen.

5

Vor dem Servieren mit flüssiger Butter oder Knoblauchbutter bestreichen und eventuell mit Salz und gehackter Petersilie verfeinern.

Naan-Brot

Zum Naan-Brot passen KöfteHarissa-Gurkensalat oder auch Paprika-Salat.