Heute möchte ich euch unseren Lieblingskuchen vorstellen. Und wie es sich für uns als Schokoholics gehört, handelt es sich natürlich um einen Schokoladenkuchen.

Wir haben wirklich schon viele Rezepte auf der Suche nach dem perfekten Schokoladenkuchen ausprobiert. Aber zu 100% überzeugt hat uns bisher nur dieses.

Der Kuchen ist sehr schokoladig und gleichzeitg schön saftig und dennoch zart. Er erinnert ein wenig an eine Mousse au Chocolat.

Die Zubereitung ist total simple. Alles kommt einfach nach und nach in einen Topf!
Ich muss gestehen, ich spare mir sogar das separate Vermischen von Mehl und Backpulver. Sorry, aber da bin ich faul.

Bei diesem Rezept hier nehme ich den Topf von der Platte, stelle ihn auf die Waage. Er ist ja nicht wirklich heiß, die Schoki und Butter sollen ja nur schmelzen, nicht kochen!
Dann gebe ich die Hälfte des Mehls sowie das Backpulver hinzu, vermenge beides grob miteinander, rühre es mit dem Handmixer ein, dann die andere Hälte Mehl, rühren, fertig. 😆👍

Dann den Teig in die Form, ab in den Ofen und gedulgig warten, bis der Schokoduft durchs ganze Haus strömt.

Obendrauf kommt nur ein wenig Puderzucker. Eine Glasur ist nicht nötig, sie würde den zarten Geschmack zerstören.

AutorNancy MickCategory

Menge1 Portion

 250 g Dinkelmehl, 630
 330 g Zucker
 2 TL Weinsteinbackpulver
 1 TL Vanilleextrakt
 240 g Butter
 200 g Zartbitterschokolade
 250 ml Wasser
 100 g Crème Fraîche
 30 g Kakaopulver
 2 Eier

1

Crème fraîche, Butter, Zucker, Vanilleextrakt, Kakao, Schokolade und die Hälfte des Wassers in einen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Butter und die Schokolade geschmolzen sind. Ab und zu umrühren. Vom Herd nehmen und die andere Hälfte des kalten Wassers dazugeben.

2

Den Backofen auf 170 °C Ober/-Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auskleiden.

3

Die Eier mit dem Handmixer einrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in zwei Portionen unterrühren.
Die Masse bleibt flüssig, also bitte nicht wundern. 😉

4

Im Ofen ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe!

5

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Schokokuchen

Ingredients

 250 g Dinkelmehl, 630
 330 g Zucker
 2 TL Weinsteinbackpulver
 1 TL Vanilleextrakt
 240 g Butter
 200 g Zartbitterschokolade
 250 ml Wasser
 100 g Crème Fraîche
 30 g Kakaopulver
 2 Eier

Directions

1

Crème fraîche, Butter, Zucker, Vanilleextrakt, Kakao, Schokolade und die Hälfte des Wassers in einen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Butter und die Schokolade geschmolzen sind. Ab und zu umrühren. Vom Herd nehmen und die andere Hälfte des kalten Wassers dazugeben.

2

Den Backofen auf 170 °C Ober/-Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auskleiden.

3

Die Eier mit dem Handmixer einrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in zwei Portionen unterrühren.
Die Masse bleibt flüssig, also bitte nicht wundern. 😉

4

Im Ofen ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe!

5

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Schokokuchen

Schokoladenkuchen