Bei uns gibt es selten mal eine Süßspeise als Hauptgericht. Aber wenn, dann schaue ich, dass es dennoch im Rahmen bleibt und mit gesunden Zutaten kombiniert wird – wie bei diesen Apfelpfannkuchen.

In jedem Pfannkuchen steckt immerhin ein ganzer Apfel. Außerdem verwende ich Dinkelmehl an Stelle von Weizenmehl.

Pro Pfannkuchen wird 1 EL Zucker zum karamellisieren benötigt. Darauf kann aber auch verzichtet werden, die Pfannkuchen schmecken trotzdem noch sehr lecker! 😉

Wenn es die Pfannkuchen zum Dessert geben soll, passen Puderzucker und eine Kugel Vanille-Eis gut dazu.

AutorNancy MickCategory

Menge3 Portionen

 3 Eier
 3 Äpfel
 350 ml Milch
 300 g Dinkelmehl
 1 TL Weinsteinbackpulver
 1 Prise Salz
 3 EL Zucker
 Butter zum Anbraten

1

Zuerst die Eier trennen, das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.

2

Eigelb, gesiebtes Mehl und Backpulver sowie die Milch mit dem Handmixer verrühren.
Zur Seite stellen und kurz quellen lassen.

3

Währenddessen die Äpfel waschen und in dünne Scheiben schneiden.

4

Den Eischnee unter die restliche Masse heben.

Pfannkuchenteig

5

1 EL Butter in der Pfanne erhitzen. Jetzt etwa ein drittel des Teigs hineingeben und die Apfelscheiben zügig oben auflegen und etwas reindrücken.
Wenn der Teig gestockt ist, mit 1 EL Zucker bestreuen und sofort wenden. Durch den Zucker karamellisiert der Pfannkuchen leicht.

Apfelpfannkuchen

6

Aus dem restlichen Teig die anderen beiden Pfannkuchen backen.

Apfelpfannkuchen mit Eis

Ingredients

 3 Eier
 3 Äpfel
 350 ml Milch
 300 g Dinkelmehl
 1 TL Weinsteinbackpulver
 1 Prise Salz
 3 EL Zucker
 Butter zum Anbraten

Directions

1

Zuerst die Eier trennen, das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.

2

Eigelb, gesiebtes Mehl und Backpulver sowie die Milch mit dem Handmixer verrühren.
Zur Seite stellen und kurz quellen lassen.

3

Währenddessen die Äpfel waschen und in dünne Scheiben schneiden.

4

Den Eischnee unter die restliche Masse heben.

Pfannkuchenteig

5

1 EL Butter in der Pfanne erhitzen. Jetzt etwa ein drittel des Teigs hineingeben und die Apfelscheiben zügig oben auflegen und etwas reindrücken.
Wenn der Teig gestockt ist, mit 1 EL Zucker bestreuen und sofort wenden. Durch den Zucker karamellisiert der Pfannkuchen leicht.

Apfelpfannkuchen

6

Aus dem restlichen Teig die anderen beiden Pfannkuchen backen.

Apfelpfannkuchen mit Eis

Apfelpannkuchen