Hat Sturmtief Fabienne bei euch auch sämtliche Walnüsse vom Baum gefegt?

Bei uns hielt sich die Zerstörung zum Glück in Grenzen und so habe ich die heruntergefallen Walnüsse gerne für eine leckere Herbst-Süßspeise verwendet!

Die Bananentörtchen gehen superschnell und sind in 30 Minuten auf dem Tisch.

Wenn sich also spontan mal wieder Besuch ankündigt und ihr Eier, Haferflocken und Bananen im Haus habt, sind diese leckeren Bananentörtchen eure Rettung!

Die Joghurtfüllung mit Bananen und Ahornsirup sowie Walnüssen passt sehr schön zum Herbst. Mit ein wenig Zimt, gehen die Törtchen sogar als Winterdessert durch.

Aber ihr könnt sie auch einfach mit Joghurt und Beeren füllen! Schmeckt auch sehr lecker und ist eine gesunde Nascherei für Zwischendurch! Denn in den Törtchen steckt nur die Süße der Bananen.

Menge12 Portionen

 2 reife Banane (geschält, ca. 150g)
 1 Ei
 100 g kernige Haferflocken
 50 g zarte Haferflocken
 1 EL Rapsöl
 6 EL Ahornsirup
 1 Handvoll Walnüsse

1

Eine Banane zermatschen, sodass Püree entsteht.
Mit Ei und Öl verrühren, dann die Haferflocken unterrühren.

2

Den Teig in 12 Portionen in ein gefettetes Muffinblech geben. Entweder mit einem kleinen Glas oder mit einem Löffel in die Förmchen drücken, dass in der Mitte eine Kuhle entsteht.

Törtchen in Muffinform

3

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen.

4

Die Törtchen aus der Form lösen und nach Wunsch auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

5

Die verbliebene Banane längs halbieren und in Scheiben schneiden.
Den Ahornsirup in einer Pfanne erhitzen, die Bananenscheiben sowie die gehackten Walnüsse dazugeben und kurz anbraten.

Bananen und Walnüsse anbraten

6

In jedes Törtchen einen EL Joghurt und ein wenig von der Bananen-Sirup-Masse geben.

Bananen-Törtchen

Ingredients

 2 reife Banane (geschält, ca. 150g)
 1 Ei
 100 g kernige Haferflocken
 50 g zarte Haferflocken
 1 EL Rapsöl
 6 EL Ahornsirup
 1 Handvoll Walnüsse

Directions

1

Eine Banane zermatschen, sodass Püree entsteht.
Mit Ei und Öl verrühren, dann die Haferflocken unterrühren.

2

Den Teig in 12 Portionen in ein gefettetes Muffinblech geben. Entweder mit einem kleinen Glas oder mit einem Löffel in die Förmchen drücken, dass in der Mitte eine Kuhle entsteht.

Törtchen in Muffinform

3

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen.

4

Die Törtchen aus der Form lösen und nach Wunsch auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

5

Die verbliebene Banane längs halbieren und in Scheiben schneiden.
Den Ahornsirup in einer Pfanne erhitzen, die Bananenscheiben sowie die gehackten Walnüsse dazugeben und kurz anbraten.

Bananen und Walnüsse anbraten

6

In jedes Törtchen einen EL Joghurt und ein wenig von der Bananen-Sirup-Masse geben.

Bananen-Törtchen

Bananen-Törtchen