Erbseneintopf

Erbseneintopf

Menge4 Portionen

 700 g Erbsen, TK
 120 g Bacon
 1 Zwiebel
 2 Zehen Knoblauch
 1 EL Butterschmalz
 3 Polnische Mettwürstchen
 2 TL gekörnte Brühe
 700 ml Wasser
 Créme fraíche

1

Den Bacon, die Zwiebeln sowie den Knoblauch hacken. Zuerst den Bacon in einem Topf in 1 EL Butterschmalz anbraten, dann die Zwiebel und den Knoblauch hineingeben und anschwitzen lassen.

2

Jetzt das Wasser, die Erbsen und die Brühe hinzugeben und aufkochen. Nach 10 Minuten mit dem Pürierstab den Eintopf grob pürieren.

3

In der Zwischenzeit die Würstchen in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen.

4

Mit Crème fraîche garniert servieren.

Ingredients

 700 g Erbsen, TK
 120 g Bacon
 1 Zwiebel
 2 Zehen Knoblauch
 1 EL Butterschmalz
 3 Polnische Mettwürstchen
 2 TL gekörnte Brühe
 700 ml Wasser
 Créme fraíche

Directions

1

Den Bacon, die Zwiebeln sowie den Knoblauch hacken. Zuerst den Bacon in einem Topf in 1 EL Butterschmalz anbraten, dann die Zwiebel und den Knoblauch hineingeben und anschwitzen lassen.

2

Jetzt das Wasser, die Erbsen und die Brühe hinzugeben und aufkochen. Nach 10 Minuten mit dem Pürierstab den Eintopf grob pürieren.

3

In der Zwischenzeit die Würstchen in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen.

4

Mit Crème fraîche garniert servieren.

Erbseneintopf

Ich habe die Würstchen schon vor dem Pürieren dazugeben, weil so der Geschmack besser zur Geltung kommt. Da der Eintopf nicht zu “Brei” verarbeitet wird, bleiben trotzdem noch einige große Wurststücke übrig. Wenn ihr die Wurst lieber in ganzen Stücken mögt, haltet euch an das Rezept und gebt sie erst nach dem Pürieren hinzu.

Dazu passen diese Quarkbrötchen.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.