Wie wollen wir unsere Reibekuchen?
Genau: Perfekt!
Also innen weich und von außen schön kross!

Eines steht jedenfalls fest: Nächstes Mal muss ich definitiv mehr Reibekuchenteig machen – denn endlich wurden meine Reibekuchen mega knusprig und innen schön saftig und weich!

Reibekuchen mit Speck

Meine bisherigen Versuche waren leider nicht sehr erfolgreich.
Meist waren die Reibeplätzchen innen noch roh, während sie außen schon zu dunkel waren.
Bei der Aktion Kochmeinrezept wurde mir diesmal Michaels Blog SalzigSüßLecker zugelost.

Michael bloggt seit 2016, kocht und backt aber schon seit er gerade mal zarte acht Jahre alt war.
Es muss wohl in der Familie liegen, denn sowohl Uropa Rehbein als auch seine Mutter sollen gute Köche gewesen sein.

Kartoffelpuffer mit Speck

Und so hatte ich die Qual der Wahl.
Welches Rezept sollte ich nach kochen?
In die engere Auswahl kamen neben diesem Rezept für Reibeplätzchen mit Apfelkompott auch die spanischen Albóndigas und holländische Krentebroodje, also Rosinenbrötchen.

Aber da ich zur Zeit total auf Kartoffeln stehe und meine bisherigen Kartoffelpuffer leider zu wünschen übrig ließen, wollte ich einen neuen Versuch mit einem erprobten Rezept für Reibekuchen starten.

Knusprige Reibekuchen mit Speck

Ich habe diesmal mehlige Kartoffeln genommen, obwohl ich diese ansonsten eher meide.
Aber für Reibekuchen sind sie wirklich am besten geeignet.
Die Kartoffeln werden geschält und anschließend grob geraspelt. Die Endstücke der Kartoffel werden mit der feinen Reibe gerieben.

Reibekuchen ausbacken

So, jetzt kommen die Kartoffeln für etwa fünf Minuten zum Abtropfen in ein Sieb.
Währenddessen habe ich schonmal das Fett in der Pfanne erhitzt und den Bacon gebrutschelt.
Wenn die Kartoffelraspel abgetropft sind, drücken wir sie nochmal richtig gut aus!
Dann geben wir Ei, Salz und Muskat hinzu und backen sie portionsweise in heißem Fett aus.
Und beim Fett lag bisher genau mein Fehler.
Ich war einfach zu sparsam! So wurden die Kartoffelpuffer von außen zu schnell braun, hatten aber keine Chance, von innen ebenfalls gar zu werden.

Knusprige Kartoffelpuffer

Das Geheimnis ist ganz simpel:
Die Reibekuchen müssen in der Pfanne im Fett nahezu schwimmen!
Aber keine Angst, wir lassen sie anschließend auf Küchenkrepp ordentlich abtropfen!
So bekommen wir perfekte Reibekuchen! Mega knusprig und innen weich, genau so wollen wir sie haben!

Reibekuchen außen knusprig innen weich

Ich habe Michaels Rezept allerdings ein wenig abgewandelt.
Die Zwiebel habe ich weggelassen, weil ich den leicht süßlichen Geschmack in Kartoffelpuffern nicht mag.
Und da ich schon ein Rezept für Schweizer Rösti mit Räucherlachs habe, gab es diesmal einfach nur ein wenig Crème fraîche und krossen Bacon dazu.

Knusprige Reibekuchen

Wenn ihr mögt, könnt ihr natürlich auch Apfelkompott oder eben Lachs dazu essen.
Wie ihr euch auch entscheidet, das Rezept gehört auf jeden Fall in die Kategorie Schnelle Küche, denn die Reibekuchen stehen in nur 20 Minuten auf dem Tisch!

Das Rezept reicht für 4 Reibekuchen.
Als Hauptgericht entspricht das etwa einer Portion.
Wenn ihr die Reibeplätzchen als Beilage macht, reichen pro Person zwei Reibekuchen.

AutorNancy MickCategory

Krosse Reibekuchen mit Speck

Menge1 Portion

 500 g mehlige Kartoffeln
 1 Ei
 Salz
 Muskat
 2 Scheiben Bacon
 2 EL Crème fraîche
 Fett

1

Kartoffeln, schälen, zu 2/3 auf der groben Reibe, das andere Drittel mit der feinen Reibe raspeln.

2

In einem Sieb abtropfen lassen, ausdrücken und mit Ei, Salz und Muskat vermengen.

3

In reichlich Öl zuerst den Bacon, dann portionsweise die Reibekuchen backen.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4

Mit Crème fraîche anrichten.

Ingredients

 500 g mehlige Kartoffeln
 1 Ei
 Salz
 Muskat
 2 Scheiben Bacon
 2 EL Crème fraîche
 Fett

Directions

1

Kartoffeln, schälen, zu 2/3 auf der groben Reibe, das andere Drittel mit der feinen Reibe raspeln.

2

In einem Sieb abtropfen lassen, ausdrücken und mit Ei, Salz und Muskat vermengen.

3

In reichlich Öl zuerst den Bacon, dann portionsweise die Reibekuchen backen.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4

Mit Crème fraîche anrichten.

Knusprige Reibekuchen selber machen
Knusprige Reibeplätzchen