Werbung durch Markennennungen
Toffifee-Makronen mit Nutella – wie geil ist das denn bitte?!
Nach meinen Schokobon-Keksen dachte ich schon, es geht nicht besser.
Aber diese Toffifee-Makronen mit Nutella machen echt süchtig!
Sie schmecken auch ohne Toffifee schon mega lecker, aber mit Toffifee sind sie einfach der Burner!

Toffifee-Makronen mit Nutella-Glasur

Aber erstmal von vorne.
Aaalso, ich wollte eigentlich nur Haselnuss-Makronen machen. Aber etwas abgewandelt als einfach nur Eiklar, Zucker und Haselnüsse sollten sie schon sein.
Und so kam mir die Idee mit den Toffifees. Haselnüsse, Toffifee, passt doch.
Aber irgendwie war mir das immernoch zu langweilig.
Da fehlte noch was.

Und was passt noch hervorragend zu Toffifee?
Genau: Nougat.
Oder besser noch, Nuss-Nougat-Creme in Form von Nutella.
Also hab ich einfach einen guten Löffel in die Eiklar-Masse gerührt.
Das gibt auch gleich eine schöne schokoladige Farbe.

Toffifee-Makronen mit Nutella backen

Die Toffifee-Makronen mit Nutella machen auf dem Plätzchenteller ganz schön was her – sind aber ganz einfach gemacht, also keine Panik!

Toffifee-Makronen mit Nutella backen

Zuerst schlagen wir das Eiweiß mit einer Prise Salz schön fest.
Dann lassen wir den Zucker einrieseln und schlagen so lange weiter, bis die Masse glänzt.
Am einfachsten geht das natürlich wieder mit einer Küchenmaschine.
Da habt ihr die Hände frei und könnt die Zutaten nach und nach einfach zugeben.

Toffifee-Makronen

Dann rühren wir noch das Nutella ein und heben die gemahlenen Haselnüsse unter.
Damit die Toffifees nicht verrutschen, tunken wir sie mit der glatten Seite kurz in die Keksmasse und “kleben” sie auf eine Oblate.
Mit einem Teelöffel streichen wir dann den Teig rundherum.

Und schon gehts für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei nur 140°C Ober-/Unterhitze.
Ja, mehr Temperatur brauchen wir nicht.
Bitte keine Umluft, das trocknet die Nutella-Nuss-Makronen aus.

Nussmakronen mit Nutella

Wenn die Toffifee-Plätzchen abgekühlt sind, überziehen wir sie noch mit einer leckeren Nutella-Glasur.
Dafür schmelzen wir einfach ein wenig Schokolade.
Entweder über dem Wasserbad, oder in der Mikrowelle.
Achtung, die Schoki immer nur für ca. 10 Sekunden erhitzen und dann umrühren.
Am Anfang dauert es zwar ein wenig, bis die Kuvertüre schmilzt, das Rühren ist aber dennoch wichtig, damit die Hitze gleichmäßig verteilt wird.
Wenn die Schokolade gerade so geschmolzen ist, rühren wir das Nutella ein.

Nutella-Makronen mit Toffifee

Das Gleiche gilt fürs Schmelzen über dem Wasserbad.
Schokolade langsam erhitzen und wenn die Kuvertüre gerade so geschmolzen ist, sofort von der Hitze nehmen und das Nutella einrühren.
So bekommt der Schokoguss auf unseren Toffifee-Plätzchen einen schönen Glanz.

Die Toffifee-Makronen mit Nutella in einer Keksdose kühl lagern.
Für noch mehr Plätzchenrezepte schaut euch gerne mal in meiner Weihnachtsabteilung um.

AutorNancy MickCategory

Toffifee Makronen mit Nuss-Nougat-Creme

Menge1 Portion

 30 Toffifee
 170 g Haselnüsse
 2 Eiklar (Größe M)
 Salz
 60 g Zucker
 30 Oblaten (4,4cm)
 50 g Nutella
 75 g Zartbitterkuvertüre
 30 g Nutella

1

Eiklar mit einer Prise Salz steifschlagen, dann den Zucker unter rühren einrieseln lassen und weiter rühren, bis die Masse glänzt.

2

Nutella einrühren.

3

Haselnüsse unterheben.

4

Je ein Toffifee auf eine Oblate legen und mit der Haselnuss-Nutella-Masse bedecken.

5

Bei 140°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
Die Plätzchen sind noch leicht weich, wenn sie rauskommen. Sie werden später fest.

6

Kuvertüre schmelzen, Nutella einrühren und die Plätzchen damit bestreichen.

Ingredients

 30 Toffifee
 170 g Haselnüsse
 2 Eiklar (Größe M)
 Salz
 60 g Zucker
 30 Oblaten (4,4cm)
 50 g Nutella
 75 g Zartbitterkuvertüre
 30 g Nutella

Directions

1

Eiklar mit einer Prise Salz steifschlagen, dann den Zucker unter rühren einrieseln lassen und weiter rühren, bis die Masse glänzt.

2

Nutella einrühren.

3

Haselnüsse unterheben.

4

Je ein Toffifee auf eine Oblate legen und mit der Haselnuss-Nutella-Masse bedecken.

5

Bei 140°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
Die Plätzchen sind noch leicht weich, wenn sie rauskommen. Sie werden später fest.

6

Kuvertüre schmelzen, Nutella einrühren und die Plätzchen damit bestreichen.

Toffifee-Makronen mit Nutella