Freunde, schnappt euch ´ne Schüssel, wir machen Kichererbsensalat mit Feta!
Ehrlich, diesen Salat müsst ihr probieren!
Das ist mal ein Salat fernab von Nudelsalat und Co.
Jawohl, wir bringen Abwechslung ins Buffet.
Und das beste ist, unser Rezept für Kichererbsensalat lässt sich prima schon am Vortag zubereiten und ist auch noch glutenfrei!

Also mal wieder ein einfaches Rezept, das alles andere als langweilig ist!
Dann lasst uns mal loslegen!

Kichererbsensalat mit Feta und getrockneten Tomaten

Kichererbsensalat Rezept

Zuerst verrühren wir das Olivenöl mit dem Zitronensaft und der Thai-Currypaste.
Falls ihr keine Currypaste habt, sie nicht mögt oder was auch immer, könnt ihr auch Sambal Oelek oder Harissapaste nehmen.
Denn trotz unterschiedlicher Herkunft haben sie eins gemein: Es sind Würzpasten auf Chili-Basis.
Je nachdem, wie scharf ihr es gerne mögt, könnt ihr den Kichererbsensalat natürlich auch pfiffiger abschmecken.
Die angegebenen zwei Teelöffel dienen nur als ungefähren Richtwert. 😉

Kichererbsensalat ganz einfach

Die Zwiebeln hacken wir schön klein und rühren sie zusammen mit dem gepressten Knoblauch in unser Currypasten-Dressing.
Falls ihr keine Softtomaten bekommt, könnt ihr auch in Öl eingelegte oder getrocknete Tomaten nehmen.
Letztere solltet ihr aber für ein paar Minuten in ein wenig heißem Wasser einweichen, damit sie wieder weich werden.
Kleinschneiden und mit der gehackten Petersilie ebenfalls in die Schüssel geben.

Kleiner Tipp: Softtomaten gibt es günstig bei der italienischen Woche beim Discounter -> Vorrat anlegen!

Kichererbsensalat mit Schafskäse

Wir verwenden für unser Rezept für Kichererbsensalat mit Feta keine getrockneten Kichererbsen. Wir greifen stattdessen auf die verzehrfertigen Kichererbsen aus dem Glas oder der Dose zurück.
Die müssen wir nur kurz im Sieb abspülen, um die überschüssige Stärke zu entfernen.
Kurz abtropfen lassen und in unsere Salatschüssel geben.

Kichererbsensalat mit Currypaste

Jetzt einmal gut umrühren und den Feta über den Kichererbsensalat bröseln.
Und achtet bitte darauf, dass ihr echten Feta, also Käse aus Schafsmilch verwendet.
Denn der kostengünstigere Hirtenkäse ist aus Kuhmilch hergestellt und hat meiner Meinung nach kaum Geschmack.
Nochmal umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Leicht gekühlt schmeckt der Kichererbsensalat am besten.
Für ein paar extra Vitamine könnt ihr noch kleingeschnittene Paprika in den Salat geben.

Kichererbsensalat mit Feta und Paprika

Ihr braucht dringend Abwechslung beim Grillbuffet?

Dann schaut euch doch mal meine Salatrezepte wie den Cheeseburger Salat, Orientalischen Couscous-Salat mit gegrillter Ananas oder den einfachen sommerlichen Melonensalat mit Feta an.

AutorNancy MickCategory

Kichererbsensalat

Menge8 Portionen

 800 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
 ½ Zwiebel
 2 Zehen Knoblauch
 2 EL Zitronensaft
 2 TL rote Thai Currypaste
 3 EL Olivenöl
 100 g Softtomaten
 150 g Feta
 ½ Bund glatte Petersilie
 Salz
 Pfeffer

1

Currypaste mit Olivenöl und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren, dann kleingehackte Zwiebel und gepressten Knoblauch einrühren.

2

Softtomaten und Petersilie kleinschneiden und hinzugeben.

3

Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und ebenfalls in die Schüssel geben, alles miteinander vermengen.

4

Schafskäse in die Schüssel bröseln und unterheben.

5

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ingredients

 800 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
 ½ Zwiebel
 2 Zehen Knoblauch
 2 EL Zitronensaft
 2 TL rote Thai Currypaste
 3 EL Olivenöl
 100 g Softtomaten
 150 g Feta
 ½ Bund glatte Petersilie
 Salz
 Pfeffer

Directions

1

Currypaste mit Olivenöl und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren, dann kleingehackte Zwiebel und gepressten Knoblauch einrühren.

2

Softtomaten und Petersilie kleinschneiden und hinzugeben.

3

Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und ebenfalls in die Schüssel geben, alles miteinander vermengen.

4

Schafskäse in die Schüssel bröseln und unterheben.

5

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kichererbsensalat mit Feta
Kichererbsen-Salat mit Feta