Ich weiß ja nicht, wie´s euch geht, aber zur Zeit stehe ich total auf Kartoffeln.
Aber ich rede nicht von einfachen, gekochten Kartoffeln, sondern von Röstkartoffeln, Ofenkartoffeln, Knusprige Rosmarin-Parmesan-Kartoffeln oder Wedges.

Klar, Pellkartoffeln sind auch sehr lecker…
Oh, da fällt mir eine kleine Geschichte ein.
Denn eigentlich sind Pellkartoffeln mit Butter und Salz für mich ein wahres Gourmet-Gericht!

Als ich mal mit einer richtig fiesen Magen-Darm-Grippe flach lag, konnte ich mehrere Tage nichts essen.
Als es mir dann nach gefühlten zwei Wochen endlich wieder ein bisschen besser ging, hat mir mein lieber Mann drei kleine Kartoffeln gekocht, denn mehr hätte ich ohnehin nicht runterbekommen.
Und diese kleinen Kartöffelchen habe ich dann nur mit ein wenig Butter und Salz gegessen.

Und ich schwöre euch, so etwas leckeres habe ich noch nie – wirklich noch nie! – gegessen.
Seit dem ist die einfache Kartoffel bei mir enorm im Ansehen gestiegen. Kein Witz!

Okay, aber heute gibt es Wedges.
Zunächst einmal schälen wir unsere Kartoffeln.
Viele lassen die Kartoffelschale dran, weil es einfach rustikaler aussieht und weniger Arbeit macht.
Wir schneiden sie ab, denn die Schale kann das giftige Glykoalkaloid Solanin enthalten, das sich hauptsächlich in den Keimen, grünen Stellen der Kartoffeln und aber auch in der Schale befindet.

Dann schneiden wir die geschälten Kartoffeln in Wedges-Form.
Dann gehen sie etwa 10 Minuten baden, damit die Stärke austritt. So werden unsere Kartoffeln nachher im Ofen schön knusprig.

Dann nehmt ihr sie aus dem Wasser, trocknet sie ab und gebt sie auf ein Backblech.
Öl dazu, gut durchmengen und dann noch die Gewürzmischung dazu.
Nochmal gut durchmischen, sodass die Wedges gut mit den Gewürzen benetzt sind.
Dann für 40-45 Minuten Heißluft in den Ofen geben.

Dazu gibt es einen ganz einfachen Dip aus Joghurt und Zitronensaft, der nur mit Salz, Pfeffer und einer Priese Zucker abgeschmeckt wird.
Für mich ein perfektes Essen!

AutorNancy MickCategory

Knusprige Wedges aus dem Backofen Rezept

Menge4 Portionen

 1,50 kg Kartoffeln, festkochende
 2 EL Parmesan
 2 EL Semmelbrösel
 1 EL Paprikapulver
 3 Zehen Knoblauch
 5 EL Olivenöl
 250 g Joghurt (griechischer)
 1 EL Zitronensaft
 Salz
 Pfeffer
 Zucker

1

Die Kartoffeln schälen und zu Wedges schneiden. Für etwa 10 Minuten in Wasser legen, anschließend trocken tupfen.

Kartoffeln schneiden

2

Knoblauch pressen und mit Semmelbrösel, Paprika, Parmesan, Salz und Pfeffer mischen.

Gewürze mischen

3

Die Wedges auf ein Backblech legen, mit dem Olivenöl vermengen und die Gewürzmischung drüber geben.
Alles gut vermengen und die Kartoffelspalten auf dem Backblech verteilen.

Kartoffeln mit Gewürzen vermengen

4

Bei 200°C Heißluft für 40-45 Minuten backen.

Wedges backen

5

Währenddessen aus Joghurt und Zitronensaft einen Dip anrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Zusammen mit den Wedges servieren.

Knusprige Wedges aus dem Backofen servieren

Ingredients

 1,50 kg Kartoffeln, festkochende
 2 EL Parmesan
 2 EL Semmelbrösel
 1 EL Paprikapulver
 3 Zehen Knoblauch
 5 EL Olivenöl
 250 g Joghurt (griechischer)
 1 EL Zitronensaft
 Salz
 Pfeffer
 Zucker

Directions

1

Die Kartoffeln schälen und zu Wedges schneiden. Für etwa 10 Minuten in Wasser legen, anschließend trocken tupfen.

Kartoffeln schneiden

2

Knoblauch pressen und mit Semmelbrösel, Paprika, Parmesan, Salz und Pfeffer mischen.

Gewürze mischen

3

Die Wedges auf ein Backblech legen, mit dem Olivenöl vermengen und die Gewürzmischung drüber geben.
Alles gut vermengen und die Kartoffelspalten auf dem Backblech verteilen.

Kartoffeln mit Gewürzen vermengen

4

Bei 200°C Heißluft für 40-45 Minuten backen.

Wedges backen

5

Währenddessen aus Joghurt und Zitronensaft einen Dip anrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Zusammen mit den Wedges servieren.

Knusprige Wedges aus dem Backofen servieren

Knusprige Wedges aus dem Backofen