Habt ihr auch ein paar Standartrezepte für Weihnachtsplätzchen?
Auf meinem Plätzchenteller dürfen Nuss-Nougat-Plätzchen auf keinen Fall fehlen.

Marmeladenplätzchen sind natürlich auch Pflicht. Und ab nächstes Jahr gehören auch die Weihnachts-Cookies dazu.

Auf Pinterest habe ich ein amerikanisches Rezept für  Toffee Pecan Shortbread Cookies gefunden, dass sich richtig lecker anhörte.

Leider sind die Maßeinheiten natürlich auch auf amerikanisch.
Und jeder Umrechner im Netz hat eine andere Formel hinterlegt. 😆

Cookies

Ich habe also ein wenig rumexperimentiert, die Menge der Pekannüsse und Sahne-Toffees angepasst und als Ergebnis bekam ich richtig leckere Pekan-Toffee-Cookies à la Shortbread.

Also schön blättrig und mürbe mit einem herrlichen Buttergeschmack.
Das i-Tüpfelchen ist die Vollmilchschokolade, in die sie getunkt werden.

Eine perfekte Kombination!
Aber probiert selbst! 😉

AutorNancy MickCategory

Pecan-Toffee-Cookies

Menge40 Portionen

 250 g Mehl
 60 g Puderzucker
 225 g Butter
 1 TL Vanilleextrakt
 ¼ TL Salz
 50 g Pecan-Nüsse, gehackt
 5 Karamell-Sahne-Toffees, klein gehackt
 150 g Vollmilch-Kuvertüre

1

Butter und Puderzucker cremig schlagen, Vanilleextrakt einrühren.

2

Mehl und Salz mischen und ebenfalls unterrühren.

3

Toffees und Pecans grob einarbeiten und anschließend aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen.

4

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, leicht andrücken und im vorgeheizten Backofen bei 180° etwa 15 Minuten backen.

5

Während die Cookies abkühlen die Schokolade überm Wasserbad schmelzen. Die Cookies etwa zur Hälfte eintauchen, auf ein Backblech legen und trocknen lassen.
In einer Keksdose luftdicht aufbewahren.

Pekan-Cookies

Ingredients

 250 g Mehl
 60 g Puderzucker
 225 g Butter
 1 TL Vanilleextrakt
 ¼ TL Salz
 50 g Pecan-Nüsse, gehackt
 5 Karamell-Sahne-Toffees, klein gehackt
 150 g Vollmilch-Kuvertüre

Directions

1

Butter und Puderzucker cremig schlagen, Vanilleextrakt einrühren.

2

Mehl und Salz mischen und ebenfalls unterrühren.

3

Toffees und Pecans grob einarbeiten und anschließend aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen.

4

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, leicht andrücken und im vorgeheizten Backofen bei 180° etwa 15 Minuten backen.

5

Während die Cookies abkühlen die Schokolade überm Wasserbad schmelzen. Die Cookies etwa zur Hälfte eintauchen, auf ein Backblech legen und trocknen lassen.
In einer Keksdose luftdicht aufbewahren.

Pekan-Cookies

Karamell-Pecan-Cookies