Kennt ihr Quarkbrötchen?
Normalerweise werden sie aus einem Quark-Öl-Teig gemacht.
Da Butter aber einen viel besseren Geschmack hat, habe ich das Öl einfach gegen Butter ausgetauscht – und habe es nicht bereut!
Der Geschmack ist voller und passt super zu den Johannisbeeren.

Wir haben im Garten drei verschieden Johannisbeer-Sträucher und so entstehen im Juli immer tolle Gerichte, hauptsächlich Gebäck und Kuchen, mit Johannisbeeren.
Mein großer Favorit sind die Johannisbeer-Scones mit Crème fraîche und Johannisbeer-Marmelade.
Bei Kindern kommen die kleinen Quarkbrötchen meist besser an.
Sie sind einfach handlicher, krümeln nicht (wobei das Kinder ja nicht stört 😆) und sind schön weich.

Beim letzten Klassenausflug waren sie ratzfatz weggefuttert.
Die kleinen Quarkbrötchen eignen sich aufgrund ihrer Größe nämlich perfekt zum Mitbringen für ein Kuchenbuffet oder ein Picknick.
So kann man von allem etwas probieren. 😆

Und das Beste ist, eure Kinder können beim Backen schön mithelfen.
Wenn der Teig geknetet ist, werden daraus kleine Kugeln geformt. Das kriegen selbst die Kleinsten schon hin. Sie müssen ja nicht perfekt aussehen. 😉

Kleine Quarkbrötchen mit Johannisbeeren Rezept

Menge1 Portion

 1 Ei
 50 g Zucker
 250 g Quark
 50 g Butter
 2 TL Vanilleextrakt
 250 g Dinkelmehl, 630
 1 Pck. Weinsteinbackpulver
 50 g Johannisbeeren
 1 EL Mehl
 12 EL Milch
 Puderzucker

1

Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren.

Ei mit Zucker schaumig rühren

2

Quark und Butter dazugeben, verühren und anschließen das Mehl mit Backpulver vermischt dazugeben.
Teig kneten.

Quark und Butter einrühren

3

Die Johannisbeeren vorsichtig unterkneten.

Johannisbeeren unterkneten

4

15 kleine Brötchen daraus formen und im bei 180°C im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.
Dann mit Milch bestreichen und weitere 5-10 Minuten backen.

5

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Quarkbrötchen servieren

Ingredients

 1 Ei
 50 g Zucker
 250 g Quark
 50 g Butter
 2 TL Vanilleextrakt
 250 g Dinkelmehl, 630
 1 Pck. Weinsteinbackpulver
 50 g Johannisbeeren
 1 EL Mehl
 12 EL Milch
 Puderzucker

Directions

1

Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren.

Ei mit Zucker schaumig rühren

2

Quark und Butter dazugeben, verühren und anschließen das Mehl mit Backpulver vermischt dazugeben.
Teig kneten.

Quark und Butter einrühren

3

Die Johannisbeeren vorsichtig unterkneten.

Johannisbeeren unterkneten

4

15 kleine Brötchen daraus formen und im bei 180°C im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.
Dann mit Milch bestreichen und weitere 5-10 Minuten backen.

5

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Quarkbrötchen servieren

Saftige Quarkbrötchen mit Johannisbeeren