Kategorie: Rezepte (Seite 2 von 26)

Marzipan Himbeer Plätzchen

Die Weihnachtsbäckerei ist in vollem Gange und so langsam kommt auch bei mir Weihnachtsstimmung auf.
Weihnachten, das Fest der Liebe! Was wäre da besser geeignet, als hübsche Herzplätzchen für die Liebsten zu backen?
Auf den ersten Blick erinnern die Marzipan Himbeer Plätzchen ein wenig an Engelsaugen.
Der Teig ist jedoch ein anderer.

Weiterlesen

Nussplätzchen ohne Ausstechen

So Freunde, hiermit erkläre ich die diesjährige Weihnachtsbäckerei für eröffnet!
Und wir starten mit einem einfachen und mega leckeren Nussplätzchen Rezept.
Wisst ihr, was bei diesem Plätzchenrezept so toll ist?
Es ist ein Rezept für Faule, die dennoch hübsche Plätzchen haben wollen.
Denn unsere Nussplätzchen ohne Ausstechen sehen auch so richtig lecker aus!

Wir rollen den Teig einfach aus und schneiden ihn anschließend in Stangen.
Eigentlich bin ich ja eher Team „zarte Weihnachtsplätzchen“ – aber diese Nussstangen hier schmecken mir tatsächlich besser, wenn sie ein bisschen knackig sind.
Also nicht wirklich knusprig, aber sie schmelzen eben nicht auf der Zunge, wie z.B. meine Spitzbuben oder Husarenkrapfen (Engelsaugen).
Und durch die gerösteten gehackten Haselnüsse haben sie noch ein wenig extra Crunch.

Weiterlesen

Apfelbrötchen mit Quark

Heute verrate ich euch eins meiner Lieblingsrezepte und momentan auch meist gebackenes Rezept in der Kochtheke:
Apfelbrötchen
Unsere Apfelbrötchen gehen super schnell, sind schön saftig und lassen sich super einfrieren und eigenen sich damit auch perfekt als Pausenbrot für die Schule, schneller Snack zwischendurch oder für die Kita.

Weiterlesen

Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne mit Schafskäse (low carb!)

Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne mit Schafskäse – na das ist doch mal ´ne Kombi, oder?!
Ganz ehrlich, ich wäre früher nie auf die Idee gekommen, Kohl mit Schafskäse zu kombinieren.
Aber seit ich meine Kochtheke habe, probiere ich viel aus und bekomme echt ein Händchen dafür, was zusammen passt.
Manchmal sind das echt ungewöhnliche Kombinationen wie hier bei den gerösteten Baguettes mit Rosmarin-Kirschen und Fetacreme oder den Canapès mit Ricotta und Kaki oder auch dem Glühweingulasch.

Weiterlesen

Puten-Kürbis-Gulasch

Und weil´s so schön war, kommt gleich das nächste Kürbisrezept:
Ein megaleckeres und cremiges Puten-Kürbis-Gulasch!
Herbst ist Eintopfzeit, oder?
Den Rest des Jahres könnt ihr mich damit echt jagen.
Aber wenn es draußen kühl und trüb wird, die Tage wieder kürzer werden, brauchen wir was warmes für die Seele.

Und genau so ein Soulfood ist unser Puten-Kürbis-Gulasch.
Schon allein die Farben zaubern ein Lächeln auf Gesicht.
Der leuchtend gelb-orange Kürbis springt einen förmlich an.
Wenn wir dann noch ein paar Frühlingszwiebeln oder Petersilie drüber geben, strahlt der Teller euch an – versprochen!

Weiterlesen

Kürbis-Kartoffel-Gratin

Freunde, es ist Kürbiszeit! Und deshalb machen wir heute dieses mega leckere Kürbis-Kartoffel-Gratin!
Mit nur 5 Zutaten + Gewürze hat dieses Baby alles was wir brauchen!

Unser Kürbis-Kartoffel-Gratin ist die perfekte Beilage zu Fleischgerichten, macht aber auch alleine als vegetarisches Gratin ganz schön was her!
Ich liebe ja diese einfachen Gerichte mit wenigen Zutaten. Die schmecken noch so pur, so unverfälscht.
Neben Salz, Pfeffer und Muskat, was natürlich perfekt zu deftigen Kartoffelgerichten wie Kartoffelstampf und dergleichen passt, würzen wir nur noch mit ein wenig Thymian.

Weiterlesen

Feigen-Fladen mit Schafskäse und Honig

Feigen-Fladen mit Schafskäse und Honig und einer ordentlichen Prise Rosmarin – das ist eine wahre Geschmacksexplosion!
Die Fladen sind aus einem Quark-Öl-Teig gemacht, weshalb sie nicht nur extra schnell gemacht sind, sondern auch noch super schön weich werden.

Unsere Feigen-Fladen kommen völlig ohne Hefe aus.
Wir nehmen einfach Backpulver und sparen und somit lange Gehzeiten.
Als Belag brauchen wir nur Crème fraîche (pssst … ihr könnt übrigens auch Schmand verwenden, wenn ihr keine Crème fraîche da habt), Schafskäse, Rosmarin, Honig, Pfeffer und natürlich süße Feigen!

Weiterlesen

Schnelle Heidelbeer-Quarkbrötchen (Quark-Öl-Teig)

Kennt ihr schon diese leckeren und mega saftigen Heidelbeer-Quarkbrötchen?
Sie haben zwar die Form eines Brötchens, gehören aber eigentlich eher in die Kategorie Blaubeer-Gebäck.
Denn der Teig ist durch die vielen Blaubeeren mega saftig, aber durch den Quark und das Öl gleichzeitig auch mega fluffig und locker.

Ich liebe diese Brötchen einfach.
Und meine Tochter ebenfalls.
Statt eines belegten Brötchens gibt es morgens dann oft einfach ein Obstbrötchen, hier in Form von Blaubeer-Quarkbrötchen.
Denn das Schöne daran ist, dass sie ganz ohne Zucker auskommen und daher lecker und gesund sind!
Das ist wie Blaubeermuffins – nur eben viel schneller zubereitet und gesund!

Weiterlesen

Buttermilch-Eis mit Erdbeeren und Mango

Wow, diese Temperaturen!
Ich brauche unbedingt eine Abkühlung! Und zwar in Form von Eis. Gesundes Eis, bitte. Eis ohne Zucker!
Kommt sofort! – Hier ist unser gesundes Buttermilch-Eis mit Erdbeeren und Mango!

Und das Beste ist, wir können das Buttermilcheis selber machen, ohne Eismaschine!

Wir brauchen nur einen Messbecher, einen Stabmixer oder Mixer und natürlich frisches Obst, wie hier Erdbeeren und Mango, etwas Buttermilch und Joghurt.
Das ist alles!
Ich nehme immer den 10%igen Joghurt, auch als griechischer Joghurt bekannt. Er ist wesentlich cremiger als der normale 3,5%-Fett-Joghurt. Das merkt man natürlich auch im Eis.

Weiterlesen

Bärlauchbutter

Freunde, es ist Frühling!
Auch wenn das Wetter aktuell ziemlich durchwachsen ist, sprießt der Bärlauch doch endlich.
Und so können wir in die Bärlauchsaison starten!
Ich stehe ja total auf dieses Knoblauchgewächs.
Den Anfang macht bei mir dieses Jahr die Bärlauchbutter.

Ein sehr einfaches Rezept, was auch noch total schnell zubereitet ist.
Und glaubt mit, wenn ihr die Bärlauchbutter einmal probiert habt, wollt ihr keine normale Kräuterbutter mehr haben!

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2024 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑