Autor: Nancy Mick (Seite 2 von 13)

Kleine Quarkbrötchen mit Johannisbeeren

Kennt ihr Quarkbrötchen?
Normalerweise werden sie aus einem Quark-Öl-Teig gemacht.
Da Butter aber einen viel besseren Geschmack hat, habe ich das Öl einfach gegen Butter ausgetauscht – und habe es nicht bereut!
Der Geschmack ist voller und passt super zu den Johannisbeeren.

Weiterlesen

Snickers-Kuchen

Dieser Snickers-Kuchen gehört auch wieder zu meinen ganz großen Favoriten!
Mit einem normalen trockenen Rührkuchen hat er rein gar nichts zu tun.
Nein, er erinnert vielmehr an eine Mousse und ist dabei mega saftig!
Das liegt natürlich an der leckeren Erdnussbutter, die schon eher ein Mus ist, als eine Butter.

Der Erdnussgeschmack passt perfekt zur Schokolade, dazu noch das Salzkaramell und die knackigen Ernüsse on top – ehrlich, ganz großes Kino!

Weiterlesen

Herrlich würziger Dip zum Grillen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem lecker würzigen Dip zum Grillen?
Dann seid ihr hier genau richtig!

Heute habe ich einen easypeasy Grill-Dip, der nur aus 4 Zutaten besteht.
Ihr braucht Schmand, einen Schluck Milch, Schnittlauch und Softtomaten.

Weiterlesen

Ofenschafskäse

Dieser Ofenschafskäse gehört dieses Jahr zu meinen absoluten Rennern.
Es ist eines der Gerichte, von denen ich gar nicht genug bekommen kann.
Und die Zutaten sowie Zubereitung sind obendrein auch noch so simple, dass ich mich frage, wieso ich da nicht schon eher drauf gekommen bin.

Der Ofenschafskäse ist super schnell zubereitet, weil ihr in quasi einfach nur in den Ofen schieben müsst.
Okay, ihr müsst eine Zwiebel und die Tomaten schnibbeln.
Aber das war´s dann auch schon.
Einfacher geht´s doch gar nicht, oder?

Weiterlesen

Erdbeer-Shake (nur 87 kcal!)

Wow, was sind das nur für Temperaturen?!

Da ist ja selbst das Kauen zu anstrengend! Vom Kochen ganz zu schweigen.
Ich habe für die nächsten Tage dieser extremen Hitzewelle unseren Kühlschrank mit haufenweise Obst, Salat und frischem Gemüse vollgepackt.

Für die nächsten Tage stehen Gazpacho, Orientalischer Couscous-Salat, und dieser mega leckere Cremige Erdnuss-Spaghetti-Salat auf dem Plan.
Zur Erfrischung zwischendurch gibt´s Melonensalat mit Feta und natürlich dieses leckere Erdbeer-Shake!

Weiterlesen

Superweiche Kartoffel-Rosmarin-Fladen

Wow, ich bin immer noch ganz geflasht von diesen hammermäßigen Kartoffel-Rosmarin-Fladen.

Ich dachte ja schon, besser als das Schnelle Fladenbrot vom Grill kann es gar nicht werden. Aber da habe ich mich geirrt!
Diese Fladen haben viel mehr Geschmack, sind fluffiger und weicher und dauern in der Zubereitung auch nur knapp 10 Minuten – vorausgesetzt, ihr habt ein paar Kartoffeln vom Vortag übrig.

Weiterlesen

Klassische Lasagne – extra käsig!

Mal Hand aufs Herz, gibt es bei euch noch so klassische Gerichte wie eine Lasagne oder ein Kartoffel-Gratin?
Ich habe das Gefühl, dass fast nur noch schnelles Essen auf den Tisch den kommt.
Überall sieht man nur noch Superfood, Rezept mit extra vielen Proteinen und natürlich muss alles super schnell gehen.

Ja, ich geb´s ja zu, ich steh auch auf die schnelle Küche. Aber bitte mit leckeren, frischen Zutaten, kein Fertigessen.
Gerne darf auch Superfood mit rein, solange das Essen noch authentisch ist.

Manchmal muss aber einfach Soulfood auf den Tisch. Das darf dann in der Zubereitung ruhig auch mal etwas länger dauern.

Weiterlesen

Schweizer Rösti mit Meerrettich-Lachs-Dip

Kartoffeln koche ich eigentlich immer auf Vorrat.
Aus den Resten mache ich mir dann Bratkartoffeln, Kartoffelbrot oder wie hier Schweizer Rösti.

Wichtig ist bei diesem Rezept allerdings, dass ihr die Kartoffeln nicht komplett gar kocht.
Sonst könnte euer Rösti zu einem gruseligen Matsch-Fladen mutieren.

Lasst die Kartoffeln komplett auskühlen und stellt sie dann über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank.

Am besten nehmt ihr außerdem eine festkochende Kartoffelsorte.
Die werden beim Braten schön knusprig und behalten die Form.

Weiterlesen

Babybel-Hackfleischbällchen mit Ofenkartoffeln und Thymian-Sauce

Werbung.

Steht ihr auch so auf Käse?
Ich könnte mich da echt reinlegen. Ob Schimmelkäse, Frischkäse, Schnittkäse, Mozzarella, Burrata oder was auch immer ist mir Schnuppe. Hauptsache Käse!

Und weil Käse dem Gericht immer noch mal einen ganz speziellen würzigen, ganz eigenen Touch verleiht, baue ich ihn relativ oft ins Essen mit ein.

Wie wäre es z.B. mal mit Knusprigen Rosmarin-Parmesan-Kartoffeln, Pasta mit Spinat, Blauschimmelkäse und gerösteten Haselnüssen oder Röstkartoffeln mit Pollo fino und Schafskäse-Dipp?

Weiterlesen

Geröstetes Fladenbrot mit Hackfleisch und Schafskäse – nur 4 Zutaten!

Diese krossen Fladenbrote sind einfach der Hammer!
Sie gehen richtig schnell, schmecken lecker würzig und sind außen richtig knusprig kross.

Ihr braucht dafür auch nur 4 Zutaten:
Fladenbrot, Hackfleisch, Schafskäse und Gyrosgewürz.
That´s it!

Und einen Kontaktgrill solltet ihr haben, denn damit werden die Fladen getoastet.
Zur Not tut´s auch die (Grill-)Pfanne, aber dann müsst ihr die Fladen ein wenig beschweren, damit sie die tollen Grillstreifen bekommen und vor allem der Käse in der Füllung richtig schön schmilzt.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Kochtheke

Theme von Anders NorénHoch ↑